Schlagwort Kinderkrankenversicherung

Home: online-pkv.de » PKV BU Blog » Kinderkrankenversicherung

Die Kinderkrankenversicherung ist eine Pflicht Versicherung. Je nach Versicherungsstatus der Eltern kann oder muss das Kind privat beziehungsweise gesetzlich versichert werden. Welches System besser passt, hängt von den Anforderungen ab. Als Eltern ist es wichtig, sich rechtzeitig um eine Absicherung zu kümmern. Neugeborene können unter bestimmten Voraussetzungen nachversichert werden. Voraussetzungen hierfür sind ein bestehender Versicherungsschutz der Eltern und eine rechtzeitige Anmeldung. Kümmern Sie sich bitte rechtzeitig bei Beginn der Schwangerschaft um den Versicherungsschutz des Kindes. Dabei gibt es vieles zu beachten, lassen Sie sich dazu beraten.

Ich habe im Blog viele Beiträge zu den Themen Kinderkrankenversicherung, Familienversicherung und Neugeborenennachversicheurng veröffentlicht. Dabei geht es um Fragen der Leistung, einer rückwirkenden Versicherung und Planung der Zukunft des Kindes. Um keine Fehler zu machen, sollten Sie sich bereits bei Abschluss Ihrer Versicherung um den Schutz des Kindes kümmern. Spätestens bei Beginn der Schwangerschaft sind Information und Planung wichtig. Das Baby lässt sich ab dem Zeitpunkt der Geburt nachversichern. Auch können Kinder allein versichert werden, jedoch nicht bei allen Gesellschaften.

Bitte bedenken Sie dabei, dass für die Kinder andere Kriterien gelten als für sie. Für Kinder sind Leistungen wie das Rooming-in, Kieferorthopädie oder spezielle Hilfsmittel wichtig. Diese sollten im Versicherungsschutz so umfangreich als möglich enthalten sein. Auch ein späterer Wechsel in die gesetzliche Krankenkasse und eine Umwandlung in eine Zusatzversicherung sind entscheidende Kriterien.

Unter den Stichworten private Krankenversicherung, Kinderversicherung und Neugeborenennachversicherung finden Sie weitere Beiträge hier im Blog.

Kinder von Beamten – Familienversicherung und rückwirkender Entfall in der GKV

Wer billig kauft, kauft zweimal. Kinder von Beamten – Familienversicherung schreibt Briefe mit hohen Nachzahlungen. Warum Sie schnell und richtig reagieren sollten. Wer einfach nur unwissend war, schlecht beraten wurde oder sparen wollte, da kann sich das schnell rächen. Konkret geht es um den rückwirkenden Entfall der Familienversicherung bei der Kinderkrankenversicherung von Beamtenkindern. Hier ist der Unterschied immens, denn statt 40-50 € für die Restkostenversicherung bei Kindern, verlangt die GKV dann rückwirkend schnell 200 € und mehr, pro Monat und…

Kinderkrankenversicherung (2)

Heute setzen wir die Serie zur Kinderkrankenversicherung mit dem zweiten Teil fort. Wer den ersten Teil verpasst hat, der kann im Blogbeitrag unter diesem Link nochmals nachlesen. Kinderkrankenversicherung Teil 1 zum Nachlesen Dort haben wir uns folgende Fragen und Situationen genauer angeschaut: – Muss mein Kind in die private Krankenversicherung (PKV)? – Hat mein Kind Anspruch auf die kostenfreie Familienversicherung? – Vorsicht bei Selbstständigen und schwankendem Einkommen – Kann das Kind rückwirkend in die private Krankenversicherung wechseln? Auch heute haben…

Kinderkrankenversicherung (1)

Das Thema ist aber weitaus komplexer und umfangreich und so machen sich sorgsame Eltern immer wieder Gedanken und es kommen viele Fragen auf. Zuerst dachte ich: “Schreib ich mal schnell einen Blogbeitrag und erkläre das.”. Nachdem ich schnell gemerkt habe, es ist viel zu umfangreich, habe ich mich entschlossen eine Serie aus Beiträgen daraus zu machen und diese in den kommenden Tagen nach und nach online zu stellen. In meiner Blogserie zur Kinderkrankenversicherung beschäftigen wir uns mit den folgenden Fragen…

Entfall der Familienversicherung – wie kann ich mein Kind rückwirkend versichern?

Allein in den letzten Tagen hatte ich unzählige Anfragen, welche sich alle mit einem Thema beschäftigen. Der rückwirkenden Aufnahme der Kinder, nachdem die gesetzliche Krankenkasse (GKV) das Ende der Familienversicherung erklärt hat. Manchmal passiert dieses nur einige Monate rückwirkend, manchmal aber für mehrere Jahre. Rechnet man dann die Beiträge zusammen, so kommen mit knapp 190 Euro pro Monat und manchmal zwei oder mehr Kindern leicht fünfstellige Beträge zusammen. Ist das “Kind einmal in den Brunnen gefallen”, so ist der Ärger…

Kann ich mein Kind rückwirkend privat in der PKV versichern?

Der erste Schock ist überwunden, die gesetzliche Krankenkasse hat gekündigt und fordert nun rückwirkend Beiträge nach. Alle Details warum diese das kann, darf und sogar muss habe ich Ihnen hier aufgeschrieben. Arbeitgeberzuschuss für Kinder und freiwillig GKV Versicherte Die erste Verwunderung ist nun vorbei, jetzt geht es an die weitere Planung wie denn die Kinder zukünftig versichert sein sollen und welches System das passende ist. Forderungen der gesetzlichen Krankenkasse, ein Beitragsbescheid und die Befürchtung “die großen Summen kann ich so…

Krankenkasse kündigt die Familienversicherung rückwirkend – was Sie tun können

Es scheint gerade wieder “in” zu sein bei den gesetzlichen Kassen, die Prüfung der Familienversicherung der Kinder. Oft kommt ein ein nicht so schöner Brief und die Krankenkasse kündigt die Familienversicherung rückwirkend, die Sorge für die Nichtversicherung der Kinder ist nun groß. Nur damit kein falscher Eindruck entsteht, die Kassen müssen das tun und tun das auch zurecht. Warum wird die Familienversicherung geprüft? Die gesetzliche Krankenkasse tut das, was die tun muss. Sie prüft die Voraussetzungen der gesetzlichen Familienversicherung der…

Familienversicherung und Nachforderung -Hilfe, die gesetzliche Krankenkasse will Geld

31.385 € Nachforderung aus falscher Familienversicherung Es gibt so Tage, da wünschen sich einige nicht zum Briefkasten gegangen zu sein und dennoch verschiebt es das Problem doch nur und löst es nicht. Ein solcher Tag war vor kürzlich auch bei einer Fragenden, welche sich über den Live Chat hier auf der Seite an mich wandte und einige Fragen loswerden wollte, denn diese Post konnte sie sich nun so gar nicht erklären. Was war genau passiert? Die Tochter, mittlerweile schon 21…

Arbeitgeberzuschuss für Kinder, wenn bei dem anderen Elternteil versichert

Ich weiss nicht woran es liegt. Fehlendes Wissen der Berater, fehlende Nachfrage durch den Interessenten vor Abschluss eines Vertrages oder einfach “Sorglosigkeit”. Arbeitgeberzuschuss für Kinder, die bei dem anderen Elternteil privat versichert sind und Lohnabteilungen die nicht weiter wissen. Diese Frage kommt mindestens einmal die Woche und zu den Themen Arbeitgeberzuschuss habe ich einige Male geschrieben. Dazu sind auch die Beiträge: Arbeitgeberzuschuss bei freiwilliger gesetzlicher Krankenversicherung und Arbeitgeberzuschuss für Familienangehörige interessant. Dennoch möchte ich diese Frage aus dem heutigen LiveChat…

Kinderkrankengeld – Wer zahlt, wenn mein Kind krank ist – unterschiedliche Regelungen für GKV und PKV versicherte Kinder

Es gibt so Themen, über die habe ich in der Vergangenheit bereits mehrfach geschrieben und dennoch führen diese immer und immer wieder zu Rückfragen und Unverständnis. Daher möchte ich das Thema Kinderkrankengeld durchaus noch einmal aufgreifen und anhand einfacher Schaubilder und Übersichten einmal die unterschiedlichen Möglichkeiten und Regelungen klarmachen. Es geht um das Thema Krankengeld, genauer ein Krankentagegeld bei der Erkrankung eines Kindes. Dabei spielt es eine entscheidende Rolle, wie die Eltern versichert sind und wo das Kind damit einen…

Neugeborenennachversicherung für die Zusatzversicherung sichern

Wer privat in einer Privaten Krankenversicherung (PKV) versichert ist und dann “Eltern wird”, für den ändert sich einiges. Nicht zuletzt auch der Versicherungsschutz in der privaten Krankenversicherung, welcher eine Anpassung bedarf. Die Neugeborenennachversicherung ist aber ein großer Vorteil auch kranke Kinder zu versichern. Nun ist es aber nicht zwingend so, dass das Kind dann auch in die private Krankenversicherung wechselt oder wechseln muss, es kann auch ein Verbleib in der GKV angeraten und sinnvoll sein. Dazu habe ich hier bereits…

Wenn die gesetzliche Krankenkasse rückwirkend Geld für die Kinder will – was Sie tun können und sollten!

Die gesetzlichen Krankenkassen haben bekanntlich irgendwie chronisch kein Geld. Das führt auch dazu, dass immer genauer geprüft wird, wo noch welches herzubekommen ist. Einer der Krankenkassen die im Moment sehr viel prüfen (auch gemessen an den Anfragen die mich hier zu erreichen) ist die BKK mhPlus, eine Krankenkasse welche in den vergangenen Jahren durchaus durch günstige Beiträge aufgefallen ist. Im Augenblick geht es hier jedoch um Nachforderungen, Nachforderungen nicht von einigen hundert, sondern von durchaus fünfstelligen Eurobeträgen. Änderung des Familienstandes und…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner