Artikel mit ‘Neugeschäft’ getagged

02.
Oktober '17

Hallesche Krankenversicherung – Beitragsanpassung und Tendenzen zum 01. 01. 2018


Das Jahresende naht und so folgen immer mehr Unternehmen und veröffentlichen die Beitragsanpassungen für das kommende Jahr. Hier auch die Hallesche, wobei wir auch hier zunächst Zahlen für das Neugeschäft sehen, es handelt sich daher nicht unbedingt auch um die Anpassungen im Bestand. Zudem: Es sind Tendenzen und Beitragsanpassungen finden wie immer in Euro und nicht in Prozent statt.

Dennoch ist es ein Anhaltspunkt und ein Blick in Richtung 2018, daher habe ich mich auch hier entschlossen die Infos so zu veröffentlichen. Bitte beachten Sie daher aber immer, es ist eine allgemeine Aussage, Aussagen zu speziellen Konstellationen kann ich Ihnen bei den Neugeschäftsbeiträgen ab sofort verbindlich nennen, da die Prämien 2018 veröffentlicht sind. Bei den Bestandstarifen hingegen, gibt es noch keine Aussage. Die Hallesche passt aber auch hier durchaus im Frühjahr und nicht zwingend zum 01.Januar an.

Hallesche Krankenversicherung – Beitragsanpassungen 2018

Nicht angepasst werden dieses Jahr die Vollkostentarife (UNISEXTARIFE)

  • – NK. 3 (Tarifstufe mit 300 € SB)
  • – KS. 3
  • – Primo. Tarife (Erwachsene und Kinder)

Die Tarife der Beitragsentlastung im Alter (Unisex, MBZ.flex) bekommen erstmals seit der Einführung eine geringe Anpassung. In der Größenordnung 1 Cent mehr Beitrag auf 5 € Beitragsentlastung). Auch bei den Krankentagegeldern erfolgt eine Anpassung, da hier die neuen Leistungsausgaben bei Mutterschutz berücksichtigt werden müssen.

Angepasst werden zum 01. 01. 2018 im Neugeschäft die Beiträge in folgenden Prozentangaben (ca.) (UNISEXTARIFE)

  • NK. Tarife zwischen 5 und 9%
  • KS. Tarife ca. 8%
  • MAS. Tarife 6-9 %

Interessant sind dabei durchaus die Anpassungen seit 2013, also seit dem die neuen Unisextarife am Markt sind und angepasst wurden. Die genauen Zahlen und eine Beitragsentwicklung ist auf der folgenden Grafik gut zu erkennen:  (zum Vergrößern klicken)

11.
August '09

Beitragsanpassungen die „Nächste“ – Central Krankenversicherung


Guten Tag sehr geehrte Leser,

wie Sie ja bereits in den bisherigen Blog Beiträgen zur Axa, Allianz und dem Deutschen Ring lesen konnten, hier nun auch weitere Anpassungen/ Garantien der Central Krankenversicherung.

Zunächst einmal gibt es Anpassungen der Selbstbeteiligung in einigen Tarifen. Die Steigerung der SB ist neben der Möglichkeit der Beitragsanpassung an sich eine Variante die steigenden Kosten auszugleichen.

Anpassungen sind in den folgenden Tarifen vorgesehen. (Angegeben ist die neue SB, Veränderung in EUR in Klammern)

central.comfort1 / EKN250  =   300 € (+25) bei Erwachsenen, 275 € (+25) bei Kindern/ Jgl.
central.comfort3 / EKN1000  =  1.250 € (+150) bei Erwachsenen, 1.200 € (+100) bei Kindern/ Jgl.
central.comfort4 / EKN1500  =  1.750 € (+150) bei Erwachsenen, 1.600 € (+100) bei Kindern/ Jgl.
central.comfort5 / EKN2500  =  2.600 € (+100) bei Erwachsenen, 2.600 € (+100) bei Kindern/ Jgl.
CV3H1 / CV3N1  =  1.150 € (+100) bei Erwachsenen, 1.100 € (+50) bei Kindern/ Jgl.
KEH250 / EKE250  =  275 € (+25) bei Erwachsenen, 250 € (+/-0) bei Kindern/ Jgl.
BSSN  =  275 € (+25) bei Erwachsenen, 275 € (+25) bei Kindern/ Jgl.

Weiterhin erheben sich in den folgenden Tarifen Anpassungen im Neugeschäft und für Bestandskunden.

comfort 0, 2/ EKN 0,600  =  Anpassung bei Männern, Frauen, Kindern und Jgl.

comfort 1, 3, 4, 5/ EKN 250, 1000, 1500, 2500 = (SB-) Anpassung bei Männern, Frauen, Kindern und Jgl.

CV3H/ CV3N 250, CV3H1, CV3N1  =  Anpassung bei Männern, Frauen Kindern und Jgl.

CV3H1/ CV3N1 und CVP500  =  Anpassung bei Männern und Frauen NUR im Neugeschäft, bei Kindern und Jgl. auch im Bestand.

KEH 250 + 750 bei Männern (Neu- und Bestand) und Frauen (nur Neugeschäft bei 750 EUR SB)

Weiterhin angepasst werden diverse Tagegeldtarife und auch alle Tarife zur Beitragsentlastung im Alter (EBE, EBE63)

Da die neuen Prämien wenig Aufschluss über Anpassungen im Bestand geben, seine hier nur exemplarisch einige Beispiele genannt.

Zunächst eine generelle Anmerkung. Angegeben sind immer die Prämien OHNE Gesetzlichen Zuschlag, somit berechnen sich auch die Steigerungen ohne den 10% Aufschlag. (Auflistung nach Prämie alt, Prämie neu, Anpassung)

Die Anpassungen sind kein Maßstab und nicht zu vereinheitlichen, nur exemplarische Beispiele.

Männer, 30 J./ 40.

Tarif comfort (ohne SB)  =  336,63 / 380,38, Anpassung: 43,75 EUR oder 13%  (bei Alter 40 +54,19, 12,4%)

Tarif comfort2 (650 SB)  =  276,29 / 324,05, Anpassung: 47,76 EUR oder 17,26% (bei Alter 40 +59,47, 16,6%)

Tarif EKN 250 (250 SB)  =  360,21 / 413,12, Anpassung: 52,91 EUR oder 14,68% (bei Alter 40 +66,13, 13,85%)

Frauen, 30 J./ 40.

Tarif comfort (ohne SB)  =  451,56 / 498,35, Anpassung: 46,79 EUR oder 10,36% (bei Alter 40 +55,49, 10,06%)

Tarif comfort2 (650 SB)  =  383,33 / 383,33, Anpassung: 9,16 EUR oder 2,4% (bei Alter 40 +12,00, 2,58%)

Tarif EKN 250 (250 SB)  =  523,88 / 586,16, Anpassung: 62,28 EUR oder 11,88% (bei Alter 40 +73,23, +11,8%)

Nochmals zur Verdeutlichung. Es handelt sich hier um Anpassungen im Neugeschäft. Die Bestandstarife können andere Anpassungen erhalten. Auch sind die Anpassungen immer speziell auf den Fall zu betrachten, wo auch zu berücksichtigen ist wann diese das letzte Mal eine Anpassung erfahren haben. Zu den hier genannten Prämien muss immer der 10%ige gesetzliche Zuschlag addiert werden.
Bei weiteren Berechnungswünschen oder Fragen zu speziellen Tarifen warten Sie bitte die Ihnen zugehenden Beitragsanpassungsschreiben ab. Diese werden aber erst Ende November für Bestandskunden zugehen. Haben Sie Fragen zu Neugeschäftsbeiträgen senden Sie mir über das Kontaktformular gern eine Nachricht.
Alles weitere zu Anpassungen soweit verfügbar in den nächsten Tagen und Wochen.
Die Beitragsanpassungen gelten übrigens nicht in der neuen Vario Tarifserie die zum 01. 07. eingeführt wurde. Einen ausführlichen Kommentar mit meiner Einschätzung können Sie hier nachlesen.
Im nächsten Beitrag finden Sie hier die Beitragsanpassungen 2011 für die Central.