Artikel mit ‘Union’ getagged

12.
März '12

Beitragsanpassungen bei der UKK und der BBKK zum 01. 05. 2012


Und weiter geht es mit den, teilweise drastischen, Beitragsanpassungen der Bayrischen Beamtenkrankenkasse (BBK) und der Union Krankenversicherung (UKV).

Zum 01. Mai 2012 werden in einigen Tarifen deutlichen Anpassungen vollzogen, da die kalkulierten Kosten und die tatsächlichen Ausgaben auseinander klaffen. Ein Bestandskunde der UKV (44 Jahre und seit mehr als 10 Jahren bei der UKV) berichtetet gerade von einer Anpassung seiner Tarife VS130 und VA 130 von nahezu 50%. Dieses käme einer Steigerung um 100% seit dem Jahr 2010 bei ihm gleich. Doch hier erst einmal die Tarife die eine Anpassung bekommen:

Vollversicherungstarife der UKV:

VA 130, VA 130 N (Männer)

VS 110, VS 110 N, VS 120, VS 120 N (Männer, Frauen, Kinder / Jugendliche)

VS 130, VS 130 N (Männer, Kinder / Jugendliche)

VG (Männer, Frauen)

BSS (Männer)

BA, BA N, BA A (Kinder / Jugendliche)

BEA 65 (Männer, Frauen)

CompactPRIVAT/S (Männer, Kinder / Jugendliche)

CompactPRIVAT/S-Plus (Männer)

Zusatztarife der UKV:

denty E (Männer, Frauen)

KlinikPRIVAT/1 (Kinder / Jugendliche)

KlinikPRIVAT/2, KlinikPRIVAT/2 YL, KlinikOnTOP (Frauen, Kinder / Jugendliche)

SpezialOnTOP (Männer, Frauen, Kinder / Jugendliche)

KombiPRIVAT (Kinder / Jugendliche)

AmbulantPRIVAT (Männer, Frauen, Kinder / männliche Jugendliche)

KH (Männer, Frauen, Kinder / Jugendliche)

GE (Männer, Frauen)

ZahnPLUS, ZahnPLUS61, ZahnPLUS/YL (Männer, Kinder / Jugendliche)

Auch bei dem Partnerunternehmen, der BK werden die Anpassungen teilweise deutlich ausfallen. Zudem fallen zum 01. 05. 2012 die Tarifboni in den Tarifen A840 und HA840 (Männer) weg. Dadurch erhöht sich auch der Beitrag, es handelt es aber rechtlich nicht um eine Beitragserhöhung. In dem Tarif A672 (Männer) wird der Tarifbonus hingegen verlängert.

Vollversicherungstarife der BK

CompactPRIVAT/S (Männer, Kinder / Jugendliche)
(mehr …)

24.
August '11

Beitragsgarantien und Anpassungstendenzen der Bayrischen Beamtenkrankenkasse (BBKK) und der UNION Krankenversicherung für 2012


Die letzte Beitragsanpassung der Bayern ist noch gar nicht so lange her. Nachdem bisher fast immer im Frühjahr angepasst wurde, liegen nun Beitragstendenzen für die Tarife zum Jahreswechsel 2011/ 2012 vor. Dabei ergeben sich für einige Tarife so genannte Beitragsgarantien.

Folgende Tarife bleiben daher zum Jahreswechsel in den genannten Berufsgruppen ohne Anpassung:

Gesundheit PRIVAT 750 bei Männern und Frauen

Compact PRIVAT Plus für alle Gruppen

Compact PRIVAT Start A bei Männern und Frauemn

Compact PRIVAT Start 250 B bei allen Personen

Compact PRIVAT Optimal 250 A bei Männern und Frauen

Compact PRIVAT Optimal 250 B bei allen Personen

Compact PRIVAT Ortimal 600 A/B bei Männern

Compact PRIVAT/ S bei Frauen

Compact PRIVAT/ S Plus bei Frauen, Kindern und Jugendlichen

Die folgenden Tarife werden auch im Frühjahr 2012 nicht angepasst und bleiben nach Aussage des Versicherers stabil bis zum Ende 2012:

Compact PRIVAT Start 250 A / B für alle Personen

Compact PRIVAT Optimal 250 A / B für alle Personen

BaW PRIVAT und Baw ZAHN für Beamte

B../2, ZEB 20 bis ZEB 50 für Beamte

In den nun folgenden Tarifen, die sowohl unter der Marke der Bayrischen BeamtenKrankenkasse als auch der UNION Krankenversicherung vertrieben werden, finden zum Jahresanfang Anpassungen statt:

Gesundheit PRIVAT 300 bei allen Personen

Gesundheit PRIVAT Kompakt

Compact PRIVAT Start 900A bei Männern und Frauen, der PRIVAT 900 B zusätzlich auch bei Kindern und Jugendlichen

Compact PRIVAT 600 A bei Frauen, der 600 B auch zusätzlich bei Kindern

Compact OPTIMAL 1200 A bei Männern und Frauen und 1200 B bei allen Personen

Die Anpassungen selbst sind von der Höhe noch nicht bekannt. Diese werden vermutlich erst zum September bekannt gegeben und Bestands- wie Neukunden betreffen. Eine Beitragsanpassung ist jedoch kein Grund voreilig zu handeln. Vielmehr sollten Sie die Auswahlkriterien zu Ihrem Tarif hinterfragen und ständig im Auge behalten. Nur so können Sie beurteilen ob der Tarif noch zu Ihnen passt oder Handlungsbedarf besteht.

Weitere Informationen:

Beitragsanpassungen anderer Gesellschaften

Auswahlkriterien der PKV

22.
März '10

Beitragsanpassungen der UKV zum 01. 05. 2010


Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Einige Gesellschaften fehlen aber noch. Dieses ist  auch die Union Krankenversicherung AG – UKV.

Deren Anpassungszahlen finden Sie heute hier. (Neugeschäftsanpassungen zum 01. 05. 2010)

Tarife BSS, BSZ bei Männdern und Frauen mehr als 20%

Tarife CompactPrivat bei Männern, Jugendlichen und Frauen bis zu 45% (ab 5%)

Tarife CompactPRIVAT/S bei Männern und Frauen 13- 18%

Tarife (Bausteine) VA… bei Männern, Frauen, Jugendlichen und zum Teil Kindern von 2 bis zum Teil 37%

Tarife der Krankentagegeldtarife bei Männern 9 bis 17%

Tarife für die Beitragsentlastung BEA65 ca.2%

Die Anpassungen im Bestand können abweichen. Generell gilt aber auch hier: bei einer Anpassung nicht voreilig handeln. Vielmehr ist es wichtig, das elementare Leistungen und existenzbedrohende Leistungslücken nicht bestehen. Dieses ist auch bei einigen der oben genannten Tarifen nicht so. Wussten Sie das? Haben Sie sich dennoch und bewusst dafür entschieden?

Weiterführende Informationen:

Beitragserhöhung- nicht voreilig handeln

Auswahlkriterien für eine individuell passende PKV