Artikel mit ‘Medinatura P’ getagged

19.
September '11

Gothaer MediNatura P – Zusatzbaustein Naturheilverfahren für alle PKV Versicherten


Normalerweise kocht ja jeder Versicherer sein eigenes Süppchen. Zusatztarife werden nur für die eigenen Kunden kalkuliert und angeboten. So ist der Baustein „Psychotherapie“ nur für die Kunden der Axa abschließbar, ähnlich verhält es sich mit den Bausteinen der Hanse Merkur. Doch die Gothaer Krankenversicherung geht jetzt einen anderen Weg.

Bisher bietet die Gothaer den Baustein „Medi Natura“ den eigenen und auch den sonst GESETZLICH Krankenversicherten Kunden an. Dabei handelt es sich um einen Leistungsbaustein für Naturheilverfahren. Nun ist dieser als „MediNatura P“ mit identischen Leistungen auch für privat Versicherte (egal ob Gothaer oder andere Unternehmen) abschließbar.

Was leistet denn der Tarif nun genau? 

Der Tarif erstattet dem Versicherten die Kosten für Behandlungen und Medikamente bei einem Heilpraktiker (im Rahmen der gültigen Gebührenordnung GebüH). Weiterhin sind die Leistungen für Naturheilverfahren nach dem Hufelandverzeichnis durch Ärzte versichert.

Die Kosten sind jedoch begrenzt. Im ersten Jahr werden maximal 500 EUR, im 2. Jahr 1.000 EUR und ab dem 3. Jahr maximal 2.000 EUR jährlich geleistet.

Wer kann den Tarif abschließen?

Nutzbar ist der Tarif von allen, die eine private Vollversicherung haben. Diese muss dem Anspruch an die Versicherungspflicht gem. §193 genügen. Grundsätzlich ist diese Absicherung also auch von Beihilfebrechtigten Beamten abschließbar.

Für alle gesetzlich versicherten Kunden (GKV) ist dieser Tarif nicht möglich. Es existiert aber ein identischer Tarif (identisch von den Leistungen) mit dem Namen MediNatura (ohne das „P“). Dieser ist jedoch eigenständig kalkuliert und etwas teurer.

Wo besteht Versicherungsschutz?

Zunächst erstreckt sich der Schutz auf Deutschland und Europa. Außereuropäisches Ausland ist für Reisen bis zu einem Monatmitversichert. Nach einer Versicherungszeit von 12 Monaten erweitert sich der Schutz auf 6 Monate. Kann jedoch die Rückreise nicht ohne Gefährdung der Gesundheit angetreten werden, so besteht Versicherungsschutz bis zur Rückreisefähigkeit.

Was kostet der Tarif?

Ein 30-jäjhriger Mann zahlt hierbei einen Monatsbeitrag von 8,69 EUR, Frauen 17,59 EUR. Zehn Jahre später (40. Lebensjahr) sind es bei Männern 11,47 EUR, Frauen zahlen dann 21,01 EUR. Wer bereits 50 Jahre alt ist, der muss dann schon 13,21 EUR oder 21,97 EUR (Frauen) monatlich berappen. Das Höchstversicherungsalter liegt immerhin bei 67 Jahren. Dort zahlt ein männlicher Versicherter 15,30 EUR, Frauen werden Mut 22,42 EUR zur Kasse gebeten.

Im MediNatura (für GKV Versicherte) liegt die Prämie bei einem 30jährigen bei 9,71 EUR, oder 18,38 EUR (Frauen). Der 50jährige muss dort schon 13,26 EUR, Frauen 22,19 EUR investieren. Damit liegen die Prämien nur geringfügig höher als im MediNatura P.

Für wen eignet sich der Tarif nun?

All diejenigen, welche in der Privaten Krankenversicherung versichert sind, aber einen Tarif ohne Leistungen für Heilpraktiker versichert haben, sind potentiell geeignet. Dabei muss jedoch genau überlegt werden, denn in dem neuen Vertrag sind zunächst Wartezeiten zu erfüllen. Diese betragen 3 Monate für allgemeine Erkrankungen, 8 Monate für Psychotherapie und Schwangerschaft.

Wie komme ich zu dem Schutz?

Die Antragsfragen sind recht überschaubar. Die Gothaer stellt konkrete Frage, die meist die letzten 5 Jahre betreffen bzw. konkrete Krankheiten (die aber ohne Befristung)

(c) Gothaer KV

Wenden Sie sich am besten an den Vermittler Ihrer Privaten Krankenversicherung. Dieser wird mit Ihnen die Antragstellung besprechen und auch eine Meldung an den bestehenden Krankenversicherer vornehmen. Hier besteht meist eine Anzeigepflicht beim Anschluss weiterer Versicherungen. Beachten Sie diese bitte unbedingt!