Artikel mit ‘Barmenia easyflex’ getagged

13.
Juli '10

Beitragsgarantie der Barmenia für die easyflex Plus Tarife


Gestern schrieb ich bereits über die „neuen“ easyflex Plus Tarife. Die, erst im August 2009 eingeführten easyflex Tarife hat man kurzerhand geschlossen und neue Tarife mit verbesserten Leistungen aufgelegt.

Warum? Vielleicht auf Druck des Marktes, der immer mehr an Leistungen und Bedingungen orientiert ist. Warum das aber jetzt und in der Form passiert- verstehe wer will. Dabei gibt es hier natürlich immer zwei Seiten. Zum einen bieten Begrenzungen (wie die auf die Regelhöchstsätze) dem Unternehmen die Möglichkeit einer Kostenbegrenzung und der Kunde kann/ darf und sollte mit seinem Arzt verhandeln. Zum Anderen jedoch birgt dieses das Risiko auf Kosten sitzen zu bleiben.

Spannend ist in diesem Zusammenhang aber eine „Beitragsgarantie“ für 2011 und 2012.

Klick auf das Bild zum Vergrößern

Darin verspricht der Versicherer, dass es für die (Neu-)Kunden keine Anpassung geben wird, bzw. richtigerweise diese Kunden bis einschließlich 2012 „nicht mehr zahlen als bei Abschluss.“ In der Praxis funktioniert das dann so.

Sollte es 2012 eine Anpassung geben, so wird diese von der Barmenia für das Jahr 2012 getragen, also defacto dem Kunden erstattet. Natürlich nur für 2012, nicht für die Folgejahre.

Diese „Aktion“ sieht mir sehr nach „Neukundenfang“ aus. Warum tut ein Unternehmen so etwas? Klar, der Neukunde will eine vermeintliche Beitragssicherheit für seinen Vertrag. Der wird ihm hier suggeriert, aber gilt eben bei genauem Lesen nur für das Jahr 2012 und dann nicht mehr. Die Anpassung findet (wenn dann nötig) eben dennoch statt und wird nur durch den Versicherer getragen.

Meine Meinung: Marketing! und nur das. Ich finde es persönlich schade wenn Unternehmen auf solche Maßnahmen zurückgreifen (müssen). Dieses wird oftmals nicht nur vom Kunden sondern auch von Vermittlern falsch verstanden und interpretiert und produziert im Nachgang mehr Ärger als es eingebracht hat.

Weitere Informationen auch hier in der gestrigen Pressemitteilung.

12.
Juli '10

Barmenia easyflex Tarife mit Leistungsverbesserungen – neue Tarife „easyflex PLUS“


Im August letzten Jahres war es soweit. Die Barmenia Krankenversicherung führte die neue Tarifserie easyflex ein und entschied sich wie einige andere Gesellschaften für ein flexibles Tarifsystem.

Ich hatte bereits zum Start der Produkte einen ausführlichen Kommentar verfasst und die Bedingungen und sowohl die Bedingungen als auch das Produkt selbst unter die Lupe genommen. Warum man nun die, nicht mal ein Jahr alten, easyflex Tarife aschließt und die neuen „easyFlex Plus“ Tarife einführt ist mir nicht ganz klar. Der bereits Versicherte sollte sich schnellstens um eine Umstellung bemühen.

Die neuen easyflexPlus-Tarife sind in erster Linie Neugeschäftstarife, die neue Kundenkreise erschließen sollen.

Die „alten“ easyflex-Tarife sind für das Neugeschäft geschlossen.

Ein Punkt der mich aber schon damals gestört hatte war die Begrenzung auf die Regelhöchstsätze (also den 2,3 fachen Satz). Hier verbirgt sich immer das Risiko auf den (Mehr-)Kosten sitzen zu bleiben, da der Arzt eben auch ohne Honorarvereinbarung (mit Begründung) den 3,5fachen Satz (=Höchstsatz) berechnen kann. In einer Info an Ihre Vertriebspartner schreibt die Barmenia nun:

Erweiterung der Tariflinie easyflex – Ein „Plus“ für mehr Leistungen!

(…) Ab sofort leisten alle easyflexPlus-Tarife grundsätzlich bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnungen (GOÄ/GOZ)! Außerdem sehen alle easyflexPlus-Tarife Leistungen für ambulante Psychotherapie vor.

Der letzte Punkt ist zudem interessant. Hier wurde ein gravierendes Manko, das fehlen der Psychotherapeutischen Leistungen im ambulanten Bereich behoben. Bisher sahen einige Tarife hier keine Leistungen vor.

Nicht unter den Versicherungsschutz fallen die Aufwendungen für

– ambulante psychotherapeutische Behandlungen,

In den Tarifen wird nun jedoch eine Erstattung von 75% für bis zu 20 Sitzungen pro Kalenderjahr eingeschlossen. In der bestmöglichen Tarifvariante easyflex comfort sind es 90% für die ersten 30 Sitzungen, 70% für den übersteigenden Teil.

Diese Änderungen sind wünschenswert und aus meiner Sicht auch dringend nötig. Das bedeutet zwar nicht, dass es nun ein tolles und für jeden passendes Tarifwerk geworden ist, jedoch sind es zwei Bereiche die hierdurch verbessert wurden. Wie sich dieses auf die Kalkulation und die Prämien auswirkt bleibt abzuwarten.

Sollten Sie sich für das Thema PKV interessieren, so beschäftigen Sie sich am besten zunächst mit dem Leitfaden für die Private Krankenversicherung (PKV) und weiterhin mit den Auswahlkriterien und dem Fragebogen. Und denken Sie daran: Nehmen Sie sich für solch eine Lebensentscheidung ausreichend Zeit.

14.
August '09

Barmenia easyflex – eine weitere neue Tarifgeneration


Liebe Leser,

wie vor kurzem die Central mit dem vario Tarifwerk ist nun auch von der Barmenia ein neuer Tarif angekündigt und kann ab 01. 09. genutzt werden.

Der Name „Barmenia easyflex“ lässt auf ein einfaches „easy“ und flexibles „flex“ Tarifsystem hoffen.

Mehr dazu finden Sie in meiner Tarifanalyse zu den Barmenia easyflex Tarifen, hier im Blog. (Direktlink zur pdf)