Schlagwort Beitragsanpassung

Die Beitragsanpassung (BAP) in der Privaten Krankenversicherung (PKV) ist wichtig und notwenig um die Leistungsfähigkeit zu erhalten.

Was Sie tun können und wie Sie auf eine Beitragsanpassung reagieren, lesen Sie hier nach.

Dabei sind Tarifwechsel, Anpassung von Leistungen oder Anpassung der Selbstbeteiligung mögliche Optionen, welche zu bedenken sind.

Sie sollten keineswegs voreilig kündigen oder Leistungen reduzieren, sondern sich beraten lassen.

Warum steigen die Beiträge an?

Für den Anstieg der Prämien in der Privaten Krankenversicherung sind unterschiedliche Faktoren verantwortlich. Zunächst gibt es planbare Anpassungen. Diese finden in den Kindertarifen statt oder nach Ausbildungsende bei Beamtenanwärtern. Diese “geplanten” Anpassungen sind an ein festes Ereignis oder das Überschreiten eines bestimmten Alters gebunden und somit vorher bekannt.

Weiterhin gibt es daneben die klassischen, ungeplanten Beitragsanpassungen. Bei einigen Gesellschaften finden diese mitten im Jahr, bei den meisten aber zum 01. 01. eines Jahres statt. Der Versicherer informiert den Kunden dann, meist mit einem Nachtrag zum Versicherungsschein, über die neuen Beiträge.

Gründe für eine Beitragsanpassung können sein:

– gestiegene Lebenserwartung

Die Menschen werden älter und das führt zu steigenden Kosten? Warum? Nun, die private Krankenversicherung ist so kalkuliert, dass die Leistungen nicht an einem festen Termin enden, sondern solange der Vertrag besteht/ bis Lebensende gezahlt werden müssen. Das hat zur Folge, dass sich eine steigende Lebenserwartung auswirken muss. Salopp gesagt: “Irgendwo muss das Geld für die Ausgaben in den “letzten Jahren” ja herkommen.

– gestiegene Leistungsausgaben

Anders als in der gesetzlichen Krankenkasse, wo die Leistungen durch den Gesetzgeber verändert werden können, sind diese in der PKV garantiert und vertraglich vereinbart. Kalkulieren kann der Versicherer jedoch nur die Kosten, die er zum Zeitpunkt der Tarifeinführung auch kennt.

Steigen nun die Kosten schneller an, weil die Behandler höhere Vergütungen bekommen, Medikamente neu auf den Markt kommen und/ oder teurer sind, oder entstehen sonst höhere Kosten, so müssen diese umgelegt werden. Warum? Würde der Versicherer dieses nicht tun, so liefe er Gefahr “pleite” zu gehen und seine Leistungsversprechen nicht mehr einhalten zu können.

– Falsch-/Fehlkalkulation

Bei der Einführung eines neuen Tarifs hat der Versicherer mehrere “Baustellen”. Zum Einen soll der Tarif leistungsfähig sein, gleichzeitig günstig. Klar, ist der Tarif “zu teuer”, schließt den kein Kunde ab und der Tarif fristet ein Schattendasein. Ist er aber zu billig, so verärgert man die “gerade gekommenen” Neukunden mit der schnellen Beitragsanpassung. Hier gelingt es einem Unternehmen besser, anderen schlechter einen geeigneten Mittelweg zu finden.

Beitragsgarantien 2011 für die DKV

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Auch von der DKV liegen nun (noch unbestätigte) Aussagen über bevorstehende Beitragsanpassungen vor. Aussagen betreffen zunächst das Neugeschäft. Beitragsanpassungen/ Erhöhungen finden (u.a.) in den folgenden Tarifen statt: AH2 und AH4 bei Männern und Frauen AM 0 Erhöhungen bei Männern und Frauen AM4 bei Männern, Frauen und Kindern SM6 bei Männern…

Beitragsanpassungen und Garantien der RuV Krankenversicherung für 2011

Auch die RuV Krankenversicherung hat nun bereits Ihre Neugeschäftsbeiträge für 2011 veröffentlicht. Wie bei vielen anderen Gesellschaften kommt es hier teilweise zu Beitragserhöhungen. Zeitgleich wird die Sterbetafel 2011 eingeführt. Veränderungen in den Selbstbeteiligungen finden NICHT statt. Auch werden die Beiträge für Versicherte über 65 und Kinder in den AGIL Tarifen nicht angepasst. Beitragsanpassungen gibt es bei den AGIL Tarifen im Neu- und Bestandsgeschäft. Damit Sie eine Vorstellung der Anpassungen und der Zahlen bekommen, habe ich Ihnen hier einige Beispiele mit…

Beitragsanpassungen des Dt. Rings 2011

Ich hatte bereits vor einiger Zeit über die Beitragsgarantien des Deutschen Rings Krankenversicherung geschrieben. Auch der Dt. Ring geht den, m.E. richtigen Weg, und veröffentlicht bereits jetzt konkretere Zahlen. Folgende Anpassungen sind nun bereits bekannt: Für das Neugeschäft: Esprit – bei Männern 2-3%, bei Frauen 4-6% Anpassung Esprit M – bei Männern 5-9%, Frauen 4-6% Esprit X – bei Männern 4-6% und Frauen 4-5% Anpassung Esprit MX – bei Männern 3-5%, Frauen 4% im BESTANDsgeschäft gibt es im Esprit KEINE…

Beitragsgarantien der Hanse Merkur Krankenversicherung 2011

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Nun hat auch die Hanse Merkur Krankenversicherung Ihre Tarife benannt. Für folgende Tarife gelten Beitragsgarantien (Quelle: GewaComp): ASZG – beitragsstabil für Frauen, noch nicht bekannt sind Anpassungen für Männer und Jugendliche KV1 – beitragsstabil für Kinder und Frauen, Männer noch nicht bekannt KV2 – beitragsstabil für Männer, noch offen für…

Beitragsanpassungen der Hallesche Krankenversicherung 2011 – Teil II

In der letzten Woche hatte ich bereist die Garantien der Hallesche Krankenversicherung veröffentlicht. Den Blogbeitrag zu den Beitragsgarantien der Hallesche finden Sie hier. Hier nun die Höhen der Beitragsanpassungen für das Neugeschäft: AV1 – Männer 6-8% Erhöhung, Jugendliche ca. 4% AV2 – Männer 4-6% Erhöhung, Jugendliche männlich ca. 6, weiblich ca. 7% NK 100 – Männer 8-9% Erhöhung, Jugendliche männlich 11%, weiblich 2% NK1 – Frauen 2-4% Erhöhung, Jugendliche männlich 4%, weiblich 3% NK2 – Männer 4-5% Erhöhung, Frauen 3-5%,…

Beitragsgarantien der Hallesche Krankenversicherung 2011

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Nun hat auch die Hallesche Krankenversicherung Ihre Tarife benannt. Dazu ist zu bemerken, dass die Höhe der Anpassungen noch nicht bekannt ist. Anpassungen/ Garantien zunächst für das Neugeschäft und für den Bestand. Anpassungen in den Tarifen: AV1, AV2 (Erhöhung für Kinder und Männer) AV3 beitragsstabil bis 31.12.2011 für alle Versicherten KS…

Beitragsanpassungen und Garantien des Deutschen Rings für 2011

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Auch vom Deutschen Ring Krankenversicherung liegen nun (noch unbestätigte) Aussagen über bevorstehende Beitragsanpassungen vor. Die folgenden Tarife bekommen eine Anpassung. Nichtgenannte Tarife haben nach derzeitigem Stand eine Beitragsgarantie, werden also nicht angepasst. Dazu ist zu bemerken, dass die Höhe der Anpassungen noch nicht bekannt ist. Anpassungen/ Garantien zunächst für das Neugeschäft,…

Beitragsanpassung und Beitragsgarantien der Universa zum 01. 01. 2011

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Nun hat auch die Universa Krankenversicherung Ihre Tarife benannt. Die folgenden Tarife bekommen eine Anpassung. Nichtgenannte Tarife haben zum großen Teil eine Beitragsgarantie, werden also nicht angepasst. Dazu ist zu bemerken, dass die Höhe der Anpassungen noch nicht bekannt ist. Anpassungen/ Garantien zunächst für das Neugeschäft und für den Bestand.…

Schon wieder eine Erhöhung der Beiträge?

Es ist wie jedes Jahr. Kaum hat die zweite Jahreshälfte angefangen, so häufen sich die Anrufe und Anfragen hinsichtlich der (geplanten) Beitragsanpassungen in der Privaten Krankenversicherung (PKV). Auch die Fragen sind oftmals ähnlich. – Warum steigen die Beiträge? – Muss das sein? – Kann man etwas dagegen tun und falls ja was? Um diese Fragen etwas umfassender und für alle abrufbar zu beantworten habe ich hier auf der Homepage unter dem Menüpunkt Private Krankenversicherung eine neue Kategorie angelegt. Dort unter…

Beitragsgarantie der Gothaer Krankenversicherung

Nach der Axa und der Central hat nun auch die Gothaer Krankenversicherung Ihre Beitragsgarantien veröffentlicht. Die folgenden Tarife werden für Männer NICHT angepasst. Hier gibt es eine Beitragsgarantie bis Ende 2011. MediVita250 MediVita500 MediClinic MediVitaZ90 MediVitaZ70 Nochmals der Hinweis: Diese Garantie der Nichtanpassung gilt nicht für Frauen, nicht für Kinder und Jugendliche und auch nicht für andere Tarife. Weitere Artikel zur Gothaer Krankenversicherung aus diesem Blog finden Sie hier. Artikel rund um die Gothaer, die (vermeintliche) Hilfsmittelgarantie etc.

Beitragsanpassungen und Beitragsgarantien 2011 der AXA Krankenversicherung

Nachdem die Central Krankenversicherung mit der Ankündigung Ihrer Beitragsanpassung für das Jahr 2011 sehr früh war, aber auch für viel Aufregung hinsichtlich der Anpassungshöhen gesorgt hat, ziehen nun andere Gesellschaften mit Informationen nach. So veröffentlichte die AXA Krankenversicherung heute die Beitragsgarantien für einige Tarife bis zum 01. 01. 2012. Dieses hat also zur Folge, dass in diesen Tarifen KEIN Sonderkündigungsrecht besteht. Wer dennoch aus diesen Tarifen wechseln möchte muss zwingend die Reguläre Kündigungsfrist (3 Monate zum Jahresende) einhalten. In folgenden…

Beitragsanpassung der Central Krankenversicherung zum 01. 01. 2011

UPDATE: die Anpassungszahlen für 2012 finden Sie im neuen Blogbeitrag Central Beitragsanpassungen 2012 Als eine der ersten Gesellschaften veröffentlicht die Central bereits jetzt die Neugeschäftsanpassungen für das Jahr 2011. Schaut man sich die Beitragsanpassungen zum Beginn dieses Jahres (ab 01. 01. 2010) an, so kann schon die Frage aufkommen, wo die Reise hingehen soll. Angepasst werden somit: EKN0 / comfort 0 bei Männern mit 5- 10%, Frauen 10- 15% EKN250 / comfort 1 bei Männern und Frauen 5- 10% dazu…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner