Beitragsanpassungen der DKV zum 01. 01. 2011

Sven Hennig

Sie kennen das bereits. Viele andere Gesellschaften haben die Beitragsanpassungen für das Neugeschäft zum 01. 01. 2011 bereits veröffentlicht. Eine die noch fehlte war die DKV. Die zum Ergo Konzern gehörende Deutsche Krankenversicherung hat nun Ihre Zahlen auch offengelegt. Bisher waren nur die Beitragsgarantien bekannt.

Angepasst werden daher unter anderem folgende Tarife, zum Teil mehr als deutlich:

AM 0 bei Männern + 14 bis 15%, bei Frauen +13 bis 14%

AM 4 bei Kindern bis +23%, Männer +9  bis 11%, Frauen +10 bis 12% und Jugendliche ebenfalls bis +23%

BS5 bei Frauen +6 bis 7%

ET2 bei Frauen +14 bis 16%

GST bei Männern, Erhöhung von 18 bis 19%

SB1 bei Frauen +7 bis 10%

SM6 bei Männern +7 bis 9% und Frauen +3 bis 4%

VollMed M4 BR0 bei Männern +12 bis 14%, Frauen +10 bis 12% und Jugendlichen +12 bis 15%

VollMed M4 BR1 bei Männern +11 bis 13%, Frauen +10 bis 11% und Jugendlichen ca. +10%

VollMed M4 BR2 bei Männern +11 bis + 12%, bei Frauen +9 bis 10% und Jugendliche +11 bis 13%

VollMed M4 BR3 bei Männern +11 bis 12%, Frauen +9 bis 10% und Jugendliche +10 bis 12%

VollMed M4 BR4 bei Männern +11 bis 12%, Frauen +9 bis 10% und Jugendlichen +10- 12%

ZM3 bei Kindern ca. +9% und männl. Jugendliche +5%

Weiterhin finden in den Beihilfetarifen bei vielen Stufen Anpassungen statt. Diese finden Sie in den nächsten Tagen bei meinem Kollegen Lars U. Harms.

Angepasst werden auch die Krankentagegeldtarife.

TN2/ 15, 183, 22, 29

TN2/ 4 und 43 wie auch 8 und 92

Dabei handelt es sich um Erhöhungen und Senkungen.

Auch hier beachten Sie bitte die Hinweise zum vorzeitigen Kündigen bei Beitragserhöhung.

Zum Vergleich:

Beitragsanpassungen der DKV zum 01. 01. 2010

Anpassungen der Selbstbeteiligungen 2010

Tags: , ,

7 Antworten zu “Beitragsanpassungen der DKV zum 01. 01. 2011”

  1. Klimberg Says:

    Sehr geehrter Herr Henning,
    die Anhebungen im Tarif AM0 betragen bei mir 20%, SM6 12%. Können Sie mir sagen, wie die Unterschiede gegenüber Ihrer Liste entstehen können?

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Klimberg

  2. Sven Hennig Says:

    Hallo Hr. K.,

    bitte beachten das es sich oben um Neugeschäftsprämien handelt.

  3. Rochi Says:

    Der BSO wurde oben nicht angeführt.Heute habe ich eine Erhöhunng
    von 15% = 40,34 Eu erhalten.Ist ja man bloß die Hälfte gegenüber dem Vorjahr.
    Wenn das so weiter geht,ist in 10 Jahren meine gesamte Rente für die KV weg.

  4. Andreas Says:

    Die Angabe: „GST bei Männern, Erhöhung von 18 bis 19% “ kann ich nicht nachvollziehen.
    Seit über 25 Jahren bin ich bei der DKV (Deutsche Krankenversicherung AG) und meine Beiträge zur Krankenversicherung im Tarif GST sollen zum 1.1.2011 um 38% erhöht werden. Gegenüber den Beiträgen von 2008 würde das sogar eine Erhöhung um 75% bedeuten, da bereits im letzten Jahr eine massive Beitragssteigerung vorgenommen wurde. Berücksichtigt man noch die Erhöhung der Selbstbeteiligung im letzten Jahr fällt die Beitragssteigerung sogar noch höher aus; und das alles bei unverändertem Leistungsumfang.

  5. Sven Hennig Says:

    Guten Abend Andreas,

    Danke für die Information. Hier zeigt sich mal wieder die Diskrepanz zwischen Neu- und Bestandskundenanpassungen.

    Wären Sie so nett mir Ihre Daten für diesen Aufruf zur Verfügung zu stellen?
    https://www.online-pkv.de/pkv-bu-blog/aufruf-sammlung-und-zusendung-von-realen-beitragsentwicklungen/

  6. Georg Sparschuh Says:

    Sehr geehrter Herr Henning,
    bei mir, Mann 51 Jahre, Bestandskunde wurde der AM0 um 20% erhöht.

  7. Beitragsgarantien 2011 für die DKV : PKV BU Blog Says:

    […] Detailliertere Zahlen und Anpassungshöhen finden Sie im Beitrag “Beitragsanpassungen der DKV zum 01. 01. 2011″ […]

Schreiben Sie eine Antwort.