Schlagwort Angestellte

Eintrittsalter sichern – PKV Beitragsersparnis für Jahrzehnte

Gerade zum Jahresende rechnen sich einige Verfahren, mit denen Sie sich Ihre PKV Beitragsersparnis sichern können. Wer möchte nicht mit 200 € Aufwand einen "Ertrag von mehreren tausend Euro" erhalten? Gerade Angestellte, welche die JAEG erstmalig überschreiten, aber auch schon freiwillig gesetzlich Versicherte, profitieren von diesem Weg. Wie das geht, wo der Haken liegt und ob es für Sie geeignet und passend ist, das erkläre ich Ihnen hier.

Wann darf ich denn nun in die Private Krankenversicherung? Gehaltserhöhung allein reicht nicht (immer) aus

Es ist keine Woche her, da hatte ich über die falsche Antwort eines Anwaltes geschrieben, der auf der Plattform “frag-einen-anwalt.de” einen falschen Rat zu einem Tarifwechsel in der Privaten Krankenversicherung gegeben hatte. Auch nachdem ich ihn darauf hingewiesen hatte, geändert hat er es nicht. “Falscher Anwaltsrat- Tarifwechsel innerhalb der Privaten Krankenversicherung und dennoch Risikoprüfung” Doch es geht falsch weiter. Heute von einem anderen Anwalt, der sich mit einer Frage zur generellen Wechselmöglichkeit beschäftigt. Das Erschreckende dabei ist jedoch: Der Anwalt…

Nach Arbeitsplatzwechsel direkt in die Private Krankenversicherung (PKV)?

Eine nicht so seltene Frage trat in den letzten Tagen wiederholt in Foren auf. Es geht um die Frage wann der Arbeitnehmer nun in die Private Krankenversicherung wechseln darf. Dabei ist zunächst zu unterscheiden, ob es sich um eine neue Stelle beim gleichen Arbeitgeber oder um eine neues Unternehmen handelt. Fall 1: Beförderung, neue Stelle im gleichen Unternehmen wie bisher Ist der Arbeitnehmer bisher unter der Jahresarbeitentgeltgrenze (2011: 49.500 EUR jährlich) und das Einkommen erhöht sich nun durch die Beförderung, so…

Berufsunfähigkeit im Büro? wie soll ich schon berufsunfähig werden, oder?

Nachdem ich ihnen im Beitrag “Berufsunfähig- was ist das eigentlich” bereits erklärt habe, was es denn nun bedeutet, berufsunfähig zu sein, soll es heute viel mehr um die Ursachen gehen. Weiterhin geht es um die Frage, wer denn nun eigentlich eine Berufsunfähigkeitsversicherung braucht und wer vielleicht andere Absicherungsformen vorziehen sollte. Berufsunfähigkeit im Büro – Ursachen Zu den häufigen Ursachen zählen bei Männern wie Frauen heute Krebserkrankungen und Tumore mit 14 bzw. 16%. Erkrankungen des Verdauungssystems und Stoffwechsels führen mit 5…

Welche Selbstbeteiligung in der PKV ist für Angestellte richtig und angemessen?

Eine häufig gestellte Frage in der Beratung. Was für eine Selbstbeteiligung in der PKV ist den richtig? Dabei unterscheiden wir zunächst zwischen den Berufsgruppen, hier heute den Angestellten. Zunächst, Sie werden es sich denken können, gibt es keine pauschale Antwort auf diese Frage. Dabei muss zunächst zwischen Angestellten und Selbstständigen unterschieden werden, weshalb ich in diesem Beitrag nur auf die Angestellten eingehen möchte. Selbstbeteiligung in der PKV – warum überhaupt? Selbstbeteiligungen fördern zum einen das Kostenbewusstsein, zum anderen ersparen Sie…

Wechsel vom angestellten PKV Versicherten in die Selbstständigkeit

Ein Vertrag zur privaten Krankenversicherung (PKV) ist sehr langfristig orientiert. Das bedeutet zum Einen, ausreichend Zeit bei der Antragstellung und der Tarifauswahl zu nehmen, zum Anderen aber langfristig orientierte Tarife. Diese werden in vielen Fällen nicht geändert, wenn die Auswahl korrekt war und auch die Auswahlkriterien berücksichtigt wurden. Dennoch kann es in einigen Fällen durchaus erforderlich sein, den bestehenden Vertrag nachträglich zu verändern. Einer dieser Gründe ist der Wechsel aus dem Angestelltenverhältnis in die Selbstständigkeit. Dieses macht in einigen Fällen…

GKV freiwillig versichert erst ab 01. 01. 2011 – wann, was tun?

UPDATE: Bundestag billigt das GKV-Finanzierungsgesetz-GKV-FinG, 3-Jahresgrenze in der PKV ist Geschichte Einige Anfragen die mich heute schon erreichen beschäftigen sich mit dem Thema “Private Krankenversicherung 2011”. Warum jetzt schon? Nun, aufgrund der DreiJahresregel in der gesetzlichen Krankenversicherung sind viele Arbeitnehmer noch nicht in der Lage in die private Krankenversicherung zu wechseln. Gem. §6 in V sind Angestellte unter bestimmten Voraussetzungen versicherungsfrei. Genau heißt es dort: (4) Wird die Jahresarbeitsentgeltgrenze in drei aufeinander folgenden Kalenderjahren überschritten, endet die Versicherungspflicht mit Ablauf…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner