Schlagwort Rentenhöhe

Die richtige Rentenhöhe in der Berufsunfähigkeitsversicherung- wie komme ich zur passenden Rente

Das ist eine der wichtigsten Fragen, denn neben dem passenden Bedingungswerk und damit den wichtigen Auswahlkriterien für eine passenden Berufsunfähigkeitsversicherung ist die Höhe der Rente entscheidend. Nur wenn diese Passt, nur dann ist der Schutz auch sinnvoll. Ist dem nicht so, dann lassen Sie es ganz und gehen vom Geld essen. Was provokant klingt, meine ich vollkommen ernst. Bevor Sie 50 € für eine kleine BU Rente ausgeben und diese im Leistungsfall nicht einmal reicht um “nicht zum Sozialamt zu…

Warum es Sinn macht, erstmal weniger als den korrekten Bedarf an Berufsunfähigkeitsrente zu versichern – so sichern Sie ggf. den dringenden BU Schutz

Anlass für den heutigen Blogbeitrag ist ein Anruf eines verzweifelten Herrn, nennen wir Ihn Hr. S. Seines Zeichens Dipl. Ingenieur der Elektrotechnik, 36 Jahre alt, verheiratet, einen kleinen Sohn (2) und ein durchaus angenehmes Einkommen. In seiner Vollzeitstelle bei einem großen Automobilzulieferer, wo er seit der Ausbildung tätig ist, verdient Hr. S. heute monatlich 6.450 EUR brutto und kommt so auf ein Nettoeinkommen von knapp 3.500 EUR monatlich. Seine Krankenversicherung hat er bei der DAK gelassen, da er das Thema…

Die vergessene Altersvorsorge im Fall der Berufsunfähigkeit

Da machen sich schlaue Versicherer Gedanken zur “richtigen Höhe” der BU Rente. Es werden prozentuale Berechnungen vom Brutto- oder Nettoeinkommen angestellt und die Renten auf Maximalsätze begrenzt. Auch ich habe schon mehrfach über die Richtige Rentenhöhe bei der Berusfunfähigkeitsversicherung geschrieben und stehe auf dem Standpunkt- entweder richtige Rentenhöhe oder gar keine Rente. Was nützen dem Versicherten 500, 750 oder 1.000 EUR Rente, wenn davon gerade mal teilweise die laufenden Kosten getragen werden können? Dann endet es dennoch beim Sozialamt, dann…

Aus Kostengründen habe ich mich gegen eine Berufsunfähigkeitsversicherung entschieden

Es passiert nicht oft, aber ab und an erreicht mich auch so eine E-Mail. Nachdem das Thema Krankenversicherung abgeschlossen ist und der nächste Punkt: „Absicherung der eigenen Arbeitskraft bei Berufsunfähigkeit“ auf dem Plan stand, kamen zwei Mails mit folgenden Aussagen: „Die BU ist gut und richtig, aber muss auch bezahlt werden.“ Zunächst einmal ist diese Aussage natürlich berechtigt und richtig. Jeder Versicherungsschutz muss bezahlt werden und macht nur dann Sinn, wenn nicht nur das Bedingungswerk, sondern auch gerade die Höhe…

Absicherung gegen Berufsunfähigkeit auch für Hausfrauen und Mütter?

Diese Frage wird immer wieder gestellt. “Brauchen Hausfrauen/ Hausmänner eigentlich auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung und können diese überhaupt berufsunfähig werden?” Oftmals haben gerade gut verdienende Eltern die folgende Situation: Ein Partner arbeitet und verdient überdurchschnittlich gut. Der andere Partner nutzt die Zeit/ Elternzeit um mit dem, gerade geborenen Nachwuchs zu Hause zu bleiben. Klar ist meist, der Verdiener muss gegen das Risiko einer eintretenden Berufsunfähigkeitsversicherung ausreichend (Tipps zur richtigen Rentenhöhe) versichert sein. Das wird sicher kaum jemand in Frage stellen, denn…

Richtige Rentenhöhe oder gar keine Berufsunfähigskeitsabsicherung

UPDATE: Mehr Infos im Folgeartikel “Richtige Rentenhöhe zur Berufsunfähigkeit” KLICK! Das klingt provokant, ist aber so. Bei einer Absicherung von 500 EUR Rente gehen Sie von den Beiträgen lieber schön Essen. Das Problem bei vielen Altverträgen in der Berufsunfähigkeitsversicherung ist zum Einen die bereits bei Vertragsabschluss zu geringe Rentenhöhe, zum anderen aber die fehlende Anpassung. So begegnete mir gestern in der Beratung wieder so ein Fall. Ein privat versicherter Arbeitnehmer mit einem Einkommen über der Beitragsbemessungsgrenze und einem Nettoeinkommen von…

Berufsunfähigkeitsversicherung – Ermittlung der Rentenhöhe und Auswahlkriterien

(LUH)Bei dem Abschluß einer Berufsunfähigkeitsversicherung kommt es entscheidend auf die richtige Rentenhöhe an. Dabei sind die individuellen Kosten, laufende (Darlehens-) Verpflichtungen und sonstige, persönliche Umstände zu berücksichtigen. – Handelt es sich um den Hauptverdiener? – Reduzieren sich (Fahrt-) Kosten falls Berufsunfähigkeit eintritt? – Gibt es laufende Kreditverpflichtungen? – Besteht eine private Krankenversicherung? Wer zahlt diese dann? – Welche Altersvorsorge wurde getroffen? Sind die Kosten erfasst und aufgeschlüsselt, so sind die Auswahlkriterien zur Berufsunfähigkeitsversicherung zu klären. Erste Informationen finden Sie bereits…

Welche Höhe soll die Berufsunfähigkeitsrente haben?

Um diese Frage ranken sich viele Mythen und eine Patentlösung gibt es leider auch nicht. In der Praxis ist es aber durchaus so, das mehr als die Hälfte der Renten für den Fall der Berufsunfähigkeit nicht ausreichen um auch nur annähernd die (laufenden) Kosten zu decken. Da wurde “irgendwann” mal eine BU Versicherung abgeschlossen und nun “hat man eben auch eine”. Schließlich erzählt einem “alle Welt” man braucht diese. Das ist soweit auch durchaus korrekt, nur man braucht diese wenn,…

Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten – worauf muss man achten

Das Thema Berufsunfähigkeit ist in aller Munde und mancher fragt sich wie er speziell denn berufsunfähig wird. Sie werden hier von mir keine schlimmen Krankheiten hören, das ist auch nicht Sinn der Sache. Bekannt ist aber, je jünger der Versicherte den Schutz beginn, desto günstiger ist die Einstiegsprämie. Dabei stellen sich bei Studenten in der Regel zwei Fragen, an die ich beim Lesen eines Artikels “Versicherer bringt die BU an die Uni” erinnert wurde. Zum Einen wird bei der Antragstellung…

Welche Höhe soll die Berufsunfähigkeitsversicherung haben- was brauche ich an Rente?

Ein immer wieder auftretendes Problem bei der Absicherung bei Berufsunfähigkeit ist die Rentenhöhe. Hauptargument ist immer noch- obwohl nicht nachvollziehbar- man brauche ja im Leistungsfall weniger Geld und somit kann auch die Rente entsprechend geringer sein als das Nettoeinkommen. Doch diese Aussage ist so nicht richtig. Bei der Privaten Berufsunfähigkeitsversicherung wird die Angemessenheit der Rente bei Antragstellung durch den Versicherer geprüft. Jedes Unternehmen hat eine unterschiedliche Definition. Die einen sagen: maximal versicherbar sind 75% des Bruttoeinkommens andere 75% des Bruttoeinkommens…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner