Beitragsanpassung und Beitragsgarantien der Universa zum 01. 01. 2011

Sven Hennig

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Auch in 2011 wird es Anpassungen geben und ich hatte bereits einige bekannt gewordene Tarife veröffentlicht. Nun hat auch die Universa Krankenversicherung Ihre Tarife benannt. Die folgenden Tarife bekommen eine Anpassung. Nichtgenannte Tarife haben zum großen Teil eine Beitragsgarantie, werden also nicht angepasst.

Dazu ist zu bemerken, dass die Höhe der Anpassungen noch nicht bekannt ist. Anpassungen/ Garantien zunächst für das Neugeschäft und für den Bestand.

Anpassungen bei MÄNNERN und FRAUEN in den Tarifen:

A155, A620, A1360

Intro Privat (IP) 300/ 600 (der Intro Privat S nur bei Männern)

weiter die Tarife ZZ-S und ZF-S

angepasst werden auch die Tarife:

AM155/ 620 und STM

VE1300G, VE1300H sowie VE2000G und VE2000H

Im Zusatzversicherungsbereich die Anpassungen in den Tarifen:

EZ1 und EZ2

Krankentagegeldtarife werden in unterschiedlichen Stufen angepasst:

KT43/ 92/ 183

KTM 43/ 92/ 183

Bei Kindern werden nur die Tarife ZF-S, ZZ-S und EZ1 und EZ2 angepasst.

Zum Vergleich finden Sie die Beitragsanpassungen der Universa zum 01. Januar diesen Jahres direkt im Blogbeitrag aus dem letzten Jahr. Beitragsanpassungen Universa 2010

Vergleichen Sie mal die Tarife die somit 2010 angepasst wurden mit den neuen. Sehr interessant.

Generell gilt aber auch hier: bei einer Anpassung nicht voreilig handeln. Vielmehr ist es wichtig, das elementare Leistungen und existenzbedrohende Leistungslücken nicht bestehen. Dieses ist auch bei einigen der oben genannten Tarifen nicht so. Wussten Sie das? Haben Sie sich dennoch und bewusst dafür entschieden?

Weiterführende Informationen:

Beitragserhöhung- nicht voreilig handeln

Auswahlkriterien für eine individuell passende PKV

Tags: , ,

Schreiben Sie eine Antwort.