Beitragsanpassung der Halleschen Krankenversicherung zum 01. 01. 2013 (in %)

Sven Hennig

Nachdem es in der Vergangenheit schon eine Reihe von Beitragsgarantien zum Januar 2013 gab, folgen nun nach und nach die Zahlen für den Bestand und bei einigen Unternehmen auch schon die prozentualen Anpassungen der Tarife.

Mit zu den ersten Unternehmen gehört die Hallesche Krankenversicherung, welche hier ihre Anpassungen per Januar bekannt gibt. Diese gelten vorerst nur für das Neugeschäft und sind so nicht auf den Bestand zu übertragen. Dennoch ist dieser Anhaltspunkt nicht ganz unwichtig, wenngleich die Anpassung keinesfalls ein Argument für oder gegen einen Tarif sein sollte. Wichtiger sind da die Auswahlkriterien, welche im Kriterienfragebogen abgebildet werden.

Auffällig hier sind die sehr deutlichen Anpassungen in Tarifen mit hoher Selbstbeteiligung, die bekanntlich aus verschiedenen Gründen nicht immer sinnvoll ist. Mehr dazu auch im Blogbeitrag –> Welche Selbstbeteiligung in der PKV ist für Angestellte richtig und angemessen?.

Hier nun die Anpassungen in Zahlen:

Wenn Sie also auf der Suche nach der passenden Privaten Krankenversicherung sind, oder ihren bestehenden Tarif hinsichtlich der Bedingungen und Ansprüche überprüfen lassen möchten, so finden Sie weitere Informationen unter anderem hier:

Auswahlkriterien

Blogbeiträge zur Tarifauswahl

Leitfaden zur Privaten Krankenversicherung

Tags: , ,

Eine Antwort zu “Beitragsanpassung der Halleschen Krankenversicherung zum 01. 01. 2013 (in %)”

  1. Jan Lanc Says:

    Welcher Kunde macht den eine Erhöhung von 65 % mit wenn er nicht muss? Und wenn der Berater ihm empfiehlt zu wechseln wird wieder erzählt er berate Provisionsorientiert.

Schreiben Sie eine Antwort.