Home: online-pkv.de » PKV BU Blog » Krankenversicherung » Krebsschutzbrief Getsurance 100.000 € bei Krebserkrankungen

Krebsschutzbrief Getsurance 100.000 € bei Krebserkrankungen

Wann der Schutz für Sie passt und welche Alternativen es gibt

Krebs sorgt, trotz fortschreitender Medizin, für große Sorge bei vielen. Dabei geht es gar nicht eimal um die Angst nicht gut behandelt zu werden, das deutsche Gesundheitssystem ist hier gut aufgestellt, aber eben um die Frage nach dem “Drum herum”. Da sind Kosten für eine Zweite Meinung, eine besondere (begleitende) Therapie welche (noch) nicht gezahlt wird oder auch der Wunsch nach verfügbaren Mitteln um Familie und laufende Kosten abzusichern. Diese Lücke will Getsurance mit dem Krebsschutzbrief schließen. Ob dieser Schutz für Sie passt und was es zu beachten gibt, das lesen Sie hier.

Dabei gibt es nicht “die” Absicherung, sondern nur eine passende Kombination aus vielen Modellen. Ob der KREBSSCHUTZBRIEF für Sie passt, oder ob ganz andere Modelle in Frage kommen, das schauen wir uns hier einmal genauer an.

Krebsschutzbrief – was bietet dieser?

Der Name ist etwas irreführend. Natürlich kann Sie niemand vor einer Krebserkrankung schützen, sondern nur vor den finanziellen Folgen. Der “Schutzbrief” (der Name ist missverständlich) bietet Ihnen eine Absicherung für die Folgen einer Krebserkrankung.

  • Zahlung einer festen, Versicherten Summe bei Diagnose einer Krebserkrankung
  • freie Verwendung des Geldes (egal ob Medizin, Rücklage oder Weltreise)
  • Absicherung bis zu 100.000 € möglich
  • Kinder bis 18 Jahren mitversichert
  • monatlich kündbar
  • ZWEI MONATE KOSTENFREI
  • Schutz ab 3,89 €

Was Sie also mit dem Geld machen ist vollkommen egal und Ihnen überlassen.

Krebsschutzbrief – was kostet der Schutz?

Das kommt auf Ihr Eintrittsalter (bei Abschluss) und die gewünschte Versicherungssumme an. Dabei ist eine zusätzliche Absicherung eines 20 Jährigen mit 10.000 € Auszahlung schon ab 3,89 € versicherbar.

Ihre individuelle Prämie können Sie

Krebsversicherung Krebsschutzbrief

Einige weitere Beispiele zu unterschiedlichen Summen und Eintrittsaltern finden Sie hier in der Tabelle als Übersicht.

Getsurance Krebsschutzbrief Beiträge

Welche Gesundheitsfragen werden gestellt?

Wie bei jeder Versicherer kann sich niemand versichern, der schon erkrankt ist. Dennoch sind die Gesundheitsfragen recht einfach und simpel gehalten und damit sind viele Menschen versicherbar. Es gibt aber, wie immer, je früher man einen solchen Schutz abschließt, desto günstiger wird es auch.

Daher sind neben der Frage nach Größe und Gewicht vier weitere Fragen zu beantworten.

Getsurance Abwicklung Krebsschutz

Daher können sich alle Personen versichern, welche nicht an einer Bluterkrankheit leiden, noch nie mit einem Tumor in Behandlung waren und auch keine offenen Untersuchungsergebnisse haben.

Vorsorgeuntersuchungen zählen hierbei nicht, so dass sich hier für viele versicherte eine einfache Gesundheitsprüfung ergibt.

Krebsschutzbrief – Fazit

Der Schutz hilft natürlich nicht gegen Krebs, darum geht es aber auch nicht. Es soll eine finanzielle Hilfe sein um die Folgen einer solchen Erkrankung (finanziell) besser verkraften zu können. Ob es dann für eine Reise verwendet wird, eine Haushaltshilfe oder andere Unterstützung, bleibt jedem selbst überlassen.

Es geht auch nicht darum hier mit einer Angst ein Geschäft zu machen, denn niemand muss einen solchen Vertrag abschließen. Aber für viele ist es beruhigend zu wissen, das finanzielle Mittel vorhanden sind.

Krebsschutzbrief – Unterschied zur Lebensversicherung oder anderer Absicherung

Im Gegensatz zu einer Risikolebensversicherung, welche in den meisten Fällen erst bei Tod zahlt, ist hier das Geld an die Diagnose einer Erkrankung gebunden und keinesfalls an den Tod der Versicherten Person. Es geht hierbei nicht um den Schutz der Hinterbliebenen (wobei das Geld natürlich auch dafür genutzt werden kann), sondern vielmehr um mittel für die eigene Genese oder eigene Wünsche.

Als Genesung eine Weltreise oder ein Urlaub? Dafür kann das Geld verwendet werden.

Eine mögliche Alternative ist zum Beispiel eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einem ergänzenden Krebsschutzbaustein (so wie ihn die Alte Leipziger eingeführt hat), oder eine Schwere Krankheiten Absicherung. Diese hat- gegenüber dem Krebsschutz- den Vorteil von vielen weiteren versicherten Krankheiten. Aber den großen Nachteil weitaus umfangreicherer Gesundheitsfragen.

Aktuell bietet GETSURANCE zwei Monate kostenlosen Schutz!

* Disclaimer: Es handelt sich um einen uns zugeordneten Link, daher erhalten wir als (Online-)Makler eine Vergütung. Soll der Vertrag durch uns betreut werden, so senden Sie uns im Anschluss bitte den Versicherungsschein und einen Maklerauftrag, da wir diese Unterlagen sonst nicht bekommen.

Weitere Beiträge zum Krebsschutzbrief, den Bedingungen und Alternativen finden Sie in folgenden Beiträgen:

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner