Schlagwort KT BU Übergang

Home: online-pkv.de » PKV BU Blog » KT BU Übergang

Urteil KG Berlin 6 U 130/15 – arbeitsunfähig sein und BU-Rente beziehen geht nicht gleichzeitig

und wer arbeitsunfähig ist (und damit Krankentagegeld beziehen will) kann nicht gleichzeitig berufsunfähig sein, so laut Urteil KG Berlin 6 U 130 Mit dieser Frage hatte sich vor einiger Zeit auch das Kammergericht Berlin mal wieder zu beschäftigen. Konkret geht es hierbei um die Frage, ob jemand der arbeitsunfähig sei und Leistungen aus der Krankentagegeldversicherung bezieht, Leistungen aus einer BU Absicherung ebenfalls beziehen kann. Weiterhin ging es im konkreten Fall um einen Rückzahlungsanspruch der Krankentagegeldversicherung. Bereits in meinem Artikel: hatte…

KT plus der ARAG, das Krankentagegeld als Lösung bei Berufsunfähigkeit?

Der eine (die KV) zahlt nicht mehr, während die andere (Berufsunfähigkeitsversicherung) noch nicht zahlt. Das ist dann dieser Super-Gau der eintreten kann und einige Versicherte an das Ende der finanziellen Möglichkeiten bringt. Doch wo genau das Problem liegt und wie die ARAG Krankenversicherung dieses lösen möchte, das schaue ich mir hier im Artikel einmal genauer an. Das Problem bei dem Übergang von Arbeits- zu Berufsunfähigkeit Um überhaupt zu verstehen warum es hier ein Problem gibt, ist die Definition beider “Zustände”…

Leserfrage: Reichen sechs Monate krank sein für den Bezug der Berufsunfähigkeitsrente?

Auch heute werde ich wieder eine der häufigeren Fragen aus dem Blog oder meinem LiveChat aufgreifen und diese einmal für alle verständlich versuchen zu erläutern. Eine dieser Fragen beschäftigt sich mit der Berufsunfähigkeitsrente und ob Sie diese automatisch nach sich Monaten Arbeitsunfähigkeit bekommen. Sollten Sie eine solche Frage haben, so stellen Sie mir diese gern per E-Mail oder aber auch per Live Chat (links das rote Symbol). Berufsunfähigkeit und Arbeitsunfähigkeit – klingt fast gleich, ist aber anders Hier beginnen die…

Volkswohlbund führt “Zahlung auch bei 6 Monaten Arbeitsunfähigkeit” als Optionsbaustein in der Berufsunfähigkeit ein (und bietet damit eine Alternative zur Condor)

Berufsunfähigkeit auch bei “gelbem Schein”, so war einmal die Werbung der Condor Lebensversicherung (ist sie glaube ich auch heute noch) und es war nahezu ein Alleinstellungsmerkmal. Da bekam jemand eine Berufsunfähigkeitsrente auch dann, wenn die BU noch gar nicht vorliegt, aber mindestens 6 Monate am Stück eine Arbeitsunfähigkeit vorgelegen hat. Für einige Berufe, Berufsgruppen und Situationen mit Sicherheit eine klare Verbesserung der Leistung, wird doch hier der Bezug der Leistung vereinfacht und zumindest die Lücke bei dem Übergang von der Arbeits-…

Krankschreibung: krank, berufsunfähig, oder geht auch beides?

Ich habe in der Vergangenheit bereits des Öfteren über den Zusammenhang zwischen Arbeitsunfähigkeit und dem (schleichenden) Übergang in die Berufsunfähigkeit geschrieben. Dieses Problem ergibt sich leider in der Praxis recht häufig, wie eine Anfrage in unserem Live Chat von gestern zeigt. Daher greife ich dieses Thema noch einmal etwas ausführlicher auf. Doch zunächst einmal die Anfrage im Wortlaut: Hallo, ich bin seit Februar 2012 krank geschrieben und beziehe Krankentagegeld in der Höhe von 4500 €. Nun habe ich BU Rente…

Ich bin schon krank, bekomme ich noch einen Schutz gegen Berufsunfähigkeit?

Die Absicherung bei bzw. gegen die finanziellen Folgen einer eingetretenen Berufsunfähigkeit ist nach wie vor eine der wichtigsten Absicherungen für Privatpersonen. Dennoch wird oftmals nicht, oder erst deutlich zu spät an eine entsprechende Absicherung gedacht und diese somit oftmals unmöglich oder nur mit vielen Einschränkungen realisierbar. Ein solches Beispiel, wenn auch vielleicht in einer etwas extremeren Form, erreichte mich in einer E-Mail eines Interessenten in der letzten Woche. “Ich bin als freiberuflicher Ausstellungsmacher seit dem 19.04.2012 krank geschrieben. Die Hanse…

Axa Krankenversicherung mit neuer “Garantieerklärung” für den Krankentagegeld- Berufsunfähigkeitsübergang – mehr als nur ein Prospekt?

In vergangenen Blogbeiträgen ging es schon einige Male um die Frage des Überganges zwischen Krankentagegeld- und Berufsunfähigkeitsabsicherung. Auch andere Gesellschaften haben bereits mehr oder minder sinnige Erklärungen zu der Frage abgegeben. Die Gothaer kam vor einiger Zeit mit einem Prospekt (Neuer Werbegag der Gothaer oder echter Mehrwert?), auch die Barmenia hat eine solche Erklärung. Nun scheint auch bei der Axa Krankenversicherung angekommen zu sein, das mündliche Aussagen nichts helfen und “Garantien” immer gut sind um ein Produkt “an den Mann…

Krankentagegeld wegen Mobbing – ist auch ein Leistungsfall sagt der Bundesgerichtshof, AZ IV ZRR 137/09

Die Frage ob und vorallem wann jemand krank ist, ist gerade in der Krankentagegeldversicherung wichtig. Diese sichert den Verdienstausfall des Versicherten im Falle der Arbeitsunfähigkeit ab. Daher ist diese nicht nur zwingend notwendig um die laufenden Kosten zu bezahlen, oftmals hängt davon auch die Bezahlbarkeit der Privaten Krankenversicherung ab und somit die weitere Inanspruchnahme der Leistungen. Ob Mobbing am Arbeitsplatz aber nun eine Krankheit im Sinne der Musterbedingungen für die Krankentagegeldversicherung (MBKT) ist, damit beschäftigte sich der Bundesgerichtshof. Doch was…

Berufsunfähigkeitsrente auch schon bei 6 Monaten Krankschreibung?!

Das die Berufsunfähigkeitsabsicherung eine der wichtigsten Absicherungen ist, das ist mittlerweile in den meisten Köpfen angekommen. Alle anderen Absicherungen, Sparvorgänge oder auch die eigene (private oder gesetzliche) Kranken(zusatz)versicherung sind nicht mehr wert wenn kein Geld da ist diese zu bezahlen. Daher sollte, lange bevor an Vorsorge und Sparverträge gedacht wird, die Frage beantwortet werden: Woher kommt eine Leistung, wenn ich nicht mehr in meinem Beruf arbeiten kann? Dazu lesen Sie aber am besten die folgenden Beiträge in meinem Blog oder…

Gothaer Serviceerklärung – neuer Werbegag der Gothaer oder echter Mehrwert?

In der Vergangenheit hatte ich bereits über den Unterschied zwischen Aussagen in bunten Prospekten und den Versicherungsbedingungen geschrieben. Ein eindrucksvolles Beispiel zu solchem Unfu,g ist in dem Artikel “Wie Kunden und Vermittler für dumm verkauft werden sollen – das Gothaer Hilfsmittelmanagement in der PKV” anschaulich dokumentiert. Eigentlich sollte man ja meinen, dass Versicherer aus so einem “Supergau aus Marketingsicht” lernen. Mal sehen ob das in diesem Fall passiert ist. Letze Woche erreichte mich via Mail ein neues Prospekt der Gothaer…

Das LG Köln mit einem neuen Urteil zur Frage “noch arbeitsunfähig oder schon berufsunfähig”? Az. 23 O 98/09

In der Vergangenheit hatten sich bereits viele Gerichte mit der Frage zu beschäftigen. Ist der Versicherte noch arbeitsunfähig (Was bedeutet arbeitsunfähig?)oder vielleicht gar nicht mehr in der Lage, seinen Beruf jemals wieder auszuüben und somit berufsunfähig? Was ist eigentlich berufsunfähig? Auch das Landgericht Köln hatte sich unter dem Aktenzeichen 23 O 98/09 wieder mit so einem Fall zu beschäftigen. Das besondere an diesem Thema ist: Der Übergang von Arbeitsunfähigkeit zur Berufsunfähigkeit ist fließend und nur sehr individuell zu betachten. Dabei…

Krankentagegeld und die Abstimmung auf die Berufsunfähigkeitsabsicherung

Für viele hat mit dem Beginn des neuen Jahres auch eine neue Episode der Gesundheitsvorsorge begonnen. Viele sind aus der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) in die Private Krankenversicherung (PKV) gewechselt und stehen nun vor einer Reihe von Neuerungen. In der Rubrik “Nach dem Abschluss” können Sie bereits einige Punkte nachlesen, welche nun neu und zu beachten sind. Aber es ergibt sich nun eine weitere Fragestellung. Gemeint ist die Frage nach dem “Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeit” und somit dem Leistungsende der…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner