RuV Krankenversicherung – Beitragsanpassung 2014 in Zahlen

Sven Hennig

Wie in den Vorjahren geben die Gesellschaften nunmehr den Anpassungsbedarf in den Tarifen bekannt und erneuern die bereits veröffentlichten Beitragsgarantien. Bei der RuV Krankenversicherung finden die Anpassungen nur in folgenden Tarifen im Neugeschäft statt, für das Bestandsgeschäft gibt es noch keine finalen Aussagen:

Erwachsene:

AGIL premium ohne SB (TN0U) ca. 3 – 3,5%;

AGIL comfort ohne SB (MP0U) ca. 2 – 3%;

AGIL classic 960 und 1920 SB (EP2U, EP3U) ca. 5 – 7%

Krankentagegelder TA6U, TA13U, TA26U werden um ca. 0 – 5% angepasst

Bei Kindern (0-16 J) sehen die Anpassungen etwas anders aus:

AGIL premium 960 SB (TN2U) ca. 3%;

AGIL comfort ohne und 1920 SB (MP0U, MP3U) ca. 4%;

AGIL classic 960 und 1920 SB (EP2U, EP3U) ca. 3%

Schüler und Studenten bekommen folgende Änderungen

Tarife siehe Erwachsene, teils Beitragssenkungen, teils -erhöhungen (ca – 1% bis + 7%)

In der Summe handelt es sich hier sicher um eher kleine Anpassungen, was aber auch daran liegt das die Tarife mit Einführung der Unisextarife neu kalkuliert wurden.

Welche Anpassungen im Bestandskundengesdchäft folgen oder ob dort welche notwenig sind, ist noch nicht bekannt.

 

Tags: , ,

Schreiben Sie eine Antwort.