Beitragsentwicklung Bestandskunde Hallesche NK

Sven Hennig

Ich hatte bereits vor einiger Zeit mitgeteilt, dass ich gemeinsam mit einem Kollegen an einer Übersicht und Beitragsentwicklung für Bestandskunden arbeite. Leider ist die Zuarbeit der Versicherer nicht gerade hilfreich, so das keine Daten zur Verfügung gestellt werden. Ein Unternehmen, die Concordia, hat die Beitragsentwicklungen der Muster-Bestandskunden zur Verfügung gestellt.

Nun sammle ich also gerade reale Werte und stelle diese nach und nach hier ein.

Hier folgender Fall:

Vertragsbeginn: 1. 10. 1998

Kunde männlich, zum Eintritt 21 Jahre alt (heute somit 32)

Beitragsentwicklung des Tarifes NK der Halleschen, wie ersichtlich erst im NK 3 und dann im NK2 (einzig und allein mit einer unterschiedlichen SB) Daher ist auch eine Entwicklung des max. Beitrages (Beitrag + 1/12 SB)

Reale Beitragsentwicklung Kd. männlich, NK2/3 Hallesche

Reale Beitragsentwicklung Kd. männlich, NK2/3 Hallesche

Die Angaben zur prozentualen und auch absoluten Erhöhung beziehen sich immer auf den Beitrag des vorhergehenden Zeile.

Hier haben wir somit eine reale Beitragsentwicklung eines Bestandskunden. In den kommenden Tagen werden weitere folgen. Dabei ist zu berücksichtigen das dieses kein Maßstab für alle Kunden, sondern speziell in dieser Altersstufe und der gewählten Tarife ist.

Die Tarife zum Krankentagegeld sind hier fast unverändert und deshalb nicht abgebildet.

Tags: , , ,

7 Antworten zu “Beitragsentwicklung Bestandskunde Hallesche NK”

  1. Beitragsentwicklung Bestandskunde Barmenia VC3P : PKV BU Blog Says:

    […] meinem Artikel vom Mittwoch letzter Woche hatte ich die Beitragsanpassung der Halleschen im Tarif NK veröffentlicht. Nun sammle ich also […]

  2. Barton Fink Says:

    Zitat: „Nun sammle ich also gerade reale Werte und stelle diese nach und nach hier ein.“

    Was ist aus dem sehr sinnvollen Projekt geworden? Es wäre doch sehr erfreulich, wenn Ihre immer sehr lesenswerte Seite zugleich die erste (mir bekannte) wäre, die die Beitragsentwicklung so transparent (wie in diesem Beispiel geschehen) auch für andere Tarife dokumentieren würde. Auf diesem Gebiet herrscht Informationsnotstand, der erheblich zur Verunsicherung der Versicherten beiträgt.

  3. Sven Hennig Says:

    Stimmt wohl, leider sperren sich die Gesellschaften und mehrere Aufrufe an Versicherte haben nicht den gewünschten Erfolg gehabt. Wer also Beitragsanpassungen über mehrere Jahre hat, gern.
    Im Blog finden Sie noch einige, aber eben lang nicht ansatzweise alle.

  4. Barton Fink Says:

    Vielen Dank für die Antwort, die ich leider jetzt erst sehe. Vielleicht wäre ein neuer Blog-Aufruf mit der Bitte um Einsendungen ganz hilfreich, zumal Ihre Seite im letzten Jahr viele neue Besucher gewonnen haben dürfte, denen das Projekt nicht bekannt ist. Da ich selbst erst letztes Jahr zur PKV gewechselt bin, kann ich mit Daten leider noch nicht persönlich beitragen.

  5. Sven Hennig Says:

    Gute Idee: Hier der Tweet dazu:
    Ich brauch mal Eure Hilfe: AUFRUF zur Datenerhebung #PKV Entwicklung Pls RT, Danke! http://t.co/x9onsWy

  6. GKVler Says:

    Hallo zusammen,
    gibt es eine Vortschreibung der Tabelle oben? Mich würde gezielt die Beitragsentwicklung für Bestandskunde der Halleschen, Tarif NK, interessieren! Bitte um Info!

  7. “Dich lieber Kunde wollen wir nicht versichern” – Scoring bei der Halleschen Krankenversicherung nicht immer nachvollziehbar : PKV BU Blog Says:

    […] allein deshalb nicht versichert. Auch das ist vollkommen legitim. Ob sich das tatsächlich in der Beitragsentwicklung der Hallesche Bestandskunden bemerkbar gemacht hat oder machen wird, lässt sich weder vorhersagen noch rückblickend sagen, […]

Schreiben Sie eine Antwort.