Schlagwort Pflegekosten

Home: online-pkv.de » PKV BU Blog » Pflegekosten

Beitragsanpassung Pflegeversicherung 2022: Coronazuschlag und Befristung

Vor einiger Zeit schon, schrieb ich zu dem Beitragszuschlag in der Pflegeversicherung bei gesetzlich versicherten, kinderlosen Kunden. Wer nun aber privat versichert ist, der bekam in den letzten Tagen Post zur Beitragsanpassung für die Pflegeversicherung 2022, mit einem so genannten Coronazuschlag. Die Nachfragen häufen sich, daher greife ich hier einmal einige der oft auftretenden Fragen auf. Warum wird in der Pflegeversicherung ein Coronazuschlag erhoben? Müssen alle Versicherten einen Zuschlag zahlen? Wie hoch ist der Coronazuschlag 2022? Wie lange muss der…

Pflegezusatzversicherung für die Eltern abschließen, Sicherung des Erbes und des eigenen Vermögens – das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes zur Unterhaltspflicht für Kinder

Das Urteil des Bundesgerichtshofes zur Unterhaltspflicht der Kinder für ihre Eltern hat in der vorletzten Woche nicht nur in den Medien für Aufregung und Verwunderung gesorgt. Der Bundesgerichtshof hat damit ein deutliches Signal gesetzt, dass die Unterhaltspflicht für die Eltern nur in sehr strengen Grenzen überhaupt aufgehoben werden kann. Worum ging es in dem Urteil genau? Der Streit in dem Urteil resultierte aus einem Rechtsstreit zwischen der Stadt Bremen und einem Beamten. Dieser hatte seit mehr als 40 Jahren keinen…

Pflegeergänzungsversicherung vs. Pflegepflichtversicherung

Egal ob privat oder gesetzlich krankenversichert, eine Pflegepflichtversicherung hat jeder. Diese ist (wie auch die Krankenversicherung) gesetzlich vorgeschrieben und bietet Versicherungsschutz für den Fall eintretender Pflegebedüftigkeit. Was ist Pflegebedürftigkeit eigentlich? Ein Blick in die Musterbedingungen für die Pflegepflichtversicherung erklärt den Umstand der Pflegebedürftigkeit so: (2) Versicherungsfall ist die Pflegebedürftigkeit einer versicherten Person. Pflegebedürftig sind Personen, die wegen einer körperlichen, geistigen oder seelischen Krankheit oder Behinderung für die gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im Ablauf des täglichen Lebens auf Dauer, voraussichtlich für mindestens sechs Monate,…

Pflegeergänzungsversicherungen – alle reden drüber, keiner macht’s

In einigen vorangegangenen Beiträgen zur Pflegeversicherung hatte ich bereist einige Fakten geliefert und Hintergründe erklärt. Das Thema Pflegeversicherung und Pflegeergänzung ist in aller Munde. Die Versicherer erhoffen sich hierdurch ein großes Geschäft, die Kunden sind verunsichert und wissen nicht so recht was sie glauben sollen und welcher Handlungsbedarf besteht. Betrachtet man es nüchtern, so müsste jeder von uns eine Ergänzende Absicherung für das Risiko der Pflegekosten haben. Am besten natürlich nicht nur als ein Pflegetagegeld (mit einem festen Betrag pro…

Krankentagegeld, Krankenhaustagegeld, Pflegetagegeld und was es sonst noch so gibt

Oftmals werden hierbei einige der Begriffe verwechselt und zusammengewürfelt. Daher werde ich hier in diesem Beitrag einmal die Begriffe versuchen allgemeinverständlich zu erklären. Krankentagegeld: Dieses wird nach einer vertraglich vereinbarten Karrenzzeit im Falle der Arbeitsunfähigkeit gezahlt. Karrenzzeit ist die Zeit, in welcher zwar Arbeitsunfähigkeit besteht, aber (noch) kein Krankengeld gezahlt wird. Bei Arbeitnehmern sind es 6 Wochen, so das es hier KT43 heißt, also Zahlung ab dem 43. Tag. Das Krankentagegeld wird nur bei 100%iger Arbeitsunfähigkeit gezahlt. In einigen Tarifen…

Will ich mich bei Pflegebedürftigkeit einschränken, oder: Wo werden die Pflegebedürftigen eigentlich gepflegt?

Das Thema Pflegebedüftigkeit und Pflegekosten hatte ich bereits in einigen, vergangenen Blogbeiträgen behandelt. Dort ging es aber eher darum, welche Kosten von der gesetzlichen Pflegeversicherung übernommen werden und was dann vielleicht “auf einem selbst” oder den Angehörigen “sitzen bleibt”. Oft, wenn ich das Thema in der Beratung anspreche kommen Aussagen wie: – Da gibt es ja eine gesetzliche Versicherung – Ich werde dann schon genug Geld haben oder – das geht schon irgendwie Grundsätzlich ist es richtig und wichtig sich…

Leistungsverbesserungen in der Pflegeversicherung

Die Pflegepflichtversicherung bekam zum 01. 01. 2010 einige Leistungsverbesserungen. Grund hierfür ist dei zum 01. 07. 2008 bereits in Kraft getretene Reform der Pflegeversicherung. (Pflegeweiterentwicklungsgesetz). Daher sind für das Jahr 2010 wie auch 2012 Leistungsverbesserungen vorgesehen. Hier finden Sie eine Übersicht der neuen Leistungen nach folgendem Schema. Die erste Zahl in Klammern stellt den Erstattungsbetrag ab 01. 07. 2008 dar, danach kommt der gültige Betrag für 2010. Als letzte Zahl (wieder in Klammern) folgt dann der Betrag, gültig ab 2012.…

Pflegeergänzungsversicherung- Pflegekosten oder doch lieber Tagegeld?

Zu einer bedarfsgerechten Beratung in der Privaten Krankenversicherung gehört für meinen Auffassung nach auch das Thema Pflegeversicherung. Damit ist natürlich nicht die gesetzlich vorgeschriebene Pflegepflichtversicherung gemeint, diese muss in jedem Fall abgeschlossen werden. Wie Sie hier bereits lesen konnten, reichen die Leistungen in den meisten Fällen jedoch nicht aus. Ein amüsanter Film zum Thema wurde von der Halleschen Krankenversicherung hier ins Netz gestellt. Bei der Absicherung gibt es jedoch einige Hürden zu überwinden und es ist zu klären welcher Schutz…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner