Schlagwort Krankengeld

Krankengeld bei Teilarbeitsfähigkeit, Urteil des OLG Koblenz 10 U 230/07

Liebe Leser, heute möchte ich Sie auf ein interessantes Urteil (Az: 10 U 230/07, OLG Koblenz) hinweisen, welches sich mit der teilweisen Arbeitsunfähigkeit beschäftigt. Die Tatsache, dass ein versichertes Krankentagegeld in der (privaten oder gesetzlichen) Krankenversicherung nur dann gezahlt wird, wenn auch eine vollständige Arbeitsunfähigkeit vorliegt ist bekannt, dachte ich. Leider herrscht in der Praxis immer noch die Meinung vor, das eben bei teilweise vorhandener Arbeitsunfähigkeit auch ein anteiliges Krankengeld gezahlt werden sollte/ muss. Dieses ist nicht so. Schauen wir…

GKV: Krankentagegeld nur nach gezahlten Beiträgen (ohne Ansparabschreibungen)

Guten Morgen, hier möchte ich Ihnen wieder ein Urteil des Bundessozialgerichtes vorstellen. Es beschäftigt sich erneut mit der Frage welches Einkommen die Grundlage für die Festsetzung des Krankengeldes bei einem freiwillig versicherten Selbstständigen ist. In seiner Begründung stellt das Bundessozialgericht eindeutig klar, dass in diesem Fall nicht der Gewinn (mit hier enthaltener Ansparabschreibung) sondern ausschließlich das tatsächliche Einkommen (hier wurde auch nur der Mindestbeitrag aufgrund eines fiktiv zugrunde gelegten Einkommens gezahlt) anzurechnen ist. Das Krankengeld ist somit max. in der…

GKV: Kein Krankengeld bei negativen Einkünften

Guten Tag liebe Leser, für viele freiwillig gesetzlich Versicherten ist es selbstverständlich, dass diese auch ein Krankengeld in ihrem Versicherungsschutz enthalten haben. Nur so ist sichergestellt das die Einkommensverluste ausgeglichen werden können. Leider herrscht hier immer noch bei vielen Unklarheit darüber wie hoch und wann dieses nun gezahlt wird. Zur Höhe sei nur kurz erwähnt das es immer nur bis zu der Höhe gezahlt wird, welche auch zu der Beitragsberechnung heran gezogen wird. Also zahlt jemand den Mindestbeitrag besteht auch…

Krankentagegeld für Selbstständige nun doch wieder- wie denn jetzt Frau Schmidt?

Naja, wir sind ja von unserer umwerfenden Gesundheitsministerin einiges gewohnt. Wie sagt der Volksmund: “Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln.” Erst werden die Leistungen für das Krankengeld für Selbstständige abgeschafft und durch die Gesundheitsreform zum 01. 01. 2009 aus dem Leistungskatalog gestrichen, nun doch wieder nicht. Das soll noch jemand verstehen. Aber natürlich sind die anderen Schuld. Der Sprecher Klaus Vater sagte dem Tagesspiegel, man müsse auf die unzureichenden Angebote der Krankenkassen reagieren. Zudem sei die Absicherung für…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner