Schlagwort Kurzarbeit

Kurzarbeit in der PKV

Kurzarbeit in der privaten Krankenversicherung ist eine besondere Situation. Arbeitnehmer können ihren Krankenversicherungsbeitrages vollständig (statt nur Zuschuss) vom Arbeitgeber erstattet bekommen, solange sie in Kurzarbeit sind. Wie es geht und was Sie beachten müssen finden Sie in diesem Beitrag

Kurzarbeit und die private Krankenversicherung – was Sie wissen müssen und warum es mehr Zuschuss gibt

Im Laufe des Arbeitslebens gibt es Veränderungen. So kann die Arbeitslosigkeit zur Versicherungspflicht (mit Befreiungsoption) führen, ebenso kann bei Ihrem Arbeitgeber Kurzarbeit angesagt sein. Dabei gilt es jedoch, in Bezug auf die Private Krankenversicherung, einige Besonderheiten zu beachten. Erstaunlicherweise führt Kurzarbeit zu einem höheren Zuschuss zur Privaten Krankenversicherung und hebelt dabei sogar die bisherigen Höchstgrenzen aus. Was Sie bei drohender Kurzarbeit als Privatversicherter tun müssen und sollten und wie Sie an den höheren Zuschuss kommen, das habe ich Ihnen hier…

Kurzarbeit und die private Krankenversicherung – was Sie wissen müssen und warum es mehr Zuschuss gibt

Im Laufe des Arbeitslebens gibt es Veränderungen. So kann die Arbeitslosigkeit zur Versicherungspflicht (mit Befreiungsoption) führen, ebenso kann bei Ihrem Arbeitgeber Kurzarbeit angesagt sein. Dabei gilt es jedoch, in Bezug auf die Private Krankenversicherung, einige Besonderheiten zu beachten. Erstaunlicherweise führt Kurzarbeit zu einem höheren Zuschuss zur Privaten Krankenversicherung und hebelt dabei sogar die bisherigen Höchstgrenzen aus. Was Sie bei drohender Kurzarbeit als Privatversicherter tun müssen und sollten und wie Sie an den höheren Zuschuss kommen, das habe ich Ihnen hier…

PKV: Was passiert bei Kurzarbeit

In der aktuellen wirtschaftlichen Situation stellt sich immer wieder die Frage, was passiert mit meiner Privaten Krankenversicherung wenn ich zweitweise Kurzarbeit arbeite. Um ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, die die Lösungen für Arbeitnehmer. Genrell ist eine Private Krankenversicherung bekanntlich nur bei Überschreiten der Jahresarbeitentgeltgrenze möglich. Im Falle der Kurzarbeit wird für das Über- oder Unterschreiten der Jahresarbeitsentgeltgrenze wird weiterhin “fiktiv” das eigentliche regelmäßige Arbeitsentgelt (ohne Kurzarbeit) angenommen. Dabei ergeben sich jedoch je nach Status unterschiedliche Regelungen: 1. GKV-pflichtversicherte Arbeitnehmer…

Cookie Consent mit Real Cookie Banner