Unsinnige Werbung: Zukunftsvorsorge bei der Sparkasse Osnabrück- dazu gibt’s den Gutschein zum „Biss“

Sven Hennig

Es gibt ja in der Branche der Versicherungs- und Finanzunternehmen immer wieder den Begriff der „FinanzHaie“. Das sind oft die, die das schnelle Geld auf Kosten der Kunden verdienen wollen. Auch die Sparkasse Osnabrück  will und muss natürlich Geld verdienen. Doch muss das so sein?

Homepage der Sparkasse Osnabrück am 08. 10. 2011, (c) Sparkasse Osnabrück

Gerade bei sehr langfristig orientierten Produkten wie der Privaten Krankenversicherung, der Absicherung bei Berufsunfähigkeit oder auch jedweder Form der Altersvorsorge (oder auch Zukunftsplanung) ist eine solide Auswahl des Produktes und der Absicherung wichtig. Das sollte von einem unabhängigen Fachmann bewertet, analysiert und gemeinsam mit dem Kunden erörtert werden.

Beitrag: Wie finde ich den passenden Makler, Berater, Vertreter und woran erkenne ich diesen?

Die Sparkasse Osnabrück wirbt auf der eigenen Homepage und per Bannerwerbung auf anderen Internetseiten nun für die Beratung und den Abschluss eines entsprechenden Vertrages zur Zukunftsvorsorge und hat sogar eine Belohnung dabei. Einen 15 EUR Kinogutschein für den Film „Twilight 4: Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht.

Bannerwerbung der Sparkasse Osnabrück, (c) Sparkasse Osnabrück, 10/2011

und so wird auch gleich die Belohnung in Aussicht gestellt

Bannerwerbung der Sparkasse Osnabrück, (c) Sparkasse Osnabrück, 10/2011

Ob die Sparkasse auch am „Ende der Beratung“ beißt, wenn man nicht unterschreibt? Auf jeden Fall soll so der Kunde überredet überzeugt werden, doch seine Altersvorsorge bei der Sparkasse Osnabrück abschließen.

Ich halte solche Geschenke für den falschen Weg. Beratung- gerade solche langfristige und aufwändige Beratung- kostet Geld und sollte nicht mit „Ködern“ beworben werden. Dazu kommt, das nicht zu sagen ist, was die Sparkasse nun eigentlich ist. Ist Sie ein Vertreter, einer also der für EINEN Versicherer vermittelt, oder vielleicht ein Mehrfachagent der für mehrere Versicherer tätig ist, oder aber ein Makler? Wer weiss. Die gesetzlich verbindlich vorgeschriebenen Pflichtinformationen auf der Homepage, die fehlen leider.

Ob für die Sparkasse andere Gesetze gelten als für andere, oder ob man sich einfach nicht an bestehende Vorschriften hält, das ist die große Frage.

Ganz unten lässt man die Angaben einfach weg, sehen Sie selbst:

falsches Impressum der Sparkasse Osnabrück, Stand: 08. 10. 11

Ich habe den Vorstand heute man angeschrieben und um eine Auskunft gebeten und werde nach Erhalt hier wieder berichten.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer passenden Absicherung sind, so informieren Sie sich bei einem unabhängigen Berater, planen Sie ihre Wünsche und Ziele und lassen sich die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte und Modelle erklären und belegen. Und lassen Sie sich in keinem Fall mit Versprechungen, Gutscheinen oder Geschenken ködern- egal wo!

Mehr Artikel und Beispiele von unsinniger Werbung

Tags: , ,

4 Antworten zu “Unsinnige Werbung: Zukunftsvorsorge bei der Sparkasse Osnabrück- dazu gibt’s den Gutschein zum „Biss“”

  1. Timo Says:

    Das erinnert mich an meinen damaligen Wechsel in der PKV. Für einen Anbieter war eine Flasche Champagner bei Abschluss das anscheinend wichtigste Argument. Auf Nachfragen zu Tariflücken gab es nämlich keine Antwort nur immer „denken Sie dran, wenn Sie noch bis zum x.x. abschließen bekommen Sie eine Flasche Champagner“. Traurig aber real.

  2. Kirsten Says:

    „Ich habe den Vorstand heute man angeschrieben und um eine Auskunft gebeten und werde nach Erhalt hier wieder berichten.“

    Und? Wie lautete die Antwort?

  3. Sven Hennig Says:

    Hallo,

    nichts. Vollkommen ohne Reaktion. Ich habe jetzt mal IHK und Aufsichtsgebühren angefragt.,

  4. Frank Says:

    Ich finde, solche „Angebote“ haben mit seriöser Beratung wenig zu tun. Gerade von einer Sparkasse hätte ich da mehr erwartet. Das mit dem Kinogutschein riecht schon sehr nach Köder. Schade! Ich finde für den Abschluss solcher wichtigen Absicherungen sollte man bessere Argumente finden.

Schreiben Sie eine Antwort.