Ideal Lebensversicherung: Die neuen Unisex Tarife und warum es für Männer jetzt Zeit ist

Sven Hennig

Das Wort Unisex gehört sicher zu einem der meist verwendeten in den letzten Monaten. Kaum eine Entscheidung hat zu so vielen Diskussionen, Anregungen aber auch Verärgerungen geführt, wie die Entscheidung des EuGH.

Was genau steckt denn hinter dem Urteil?

Versicherer müssen demnach einheitliche Tarife für Männer und Frauen kalkulieren. In seiner Entscheidung aus dem Jahr 2011 (Rechtssache C-236/09) hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) entschieden: „Unterschiedlich hohe Prämien diskriminieren Frauen und seinen deshalb ungültig“.

Spätestens zum 21. Dezember 2012 müssen die Anbieter die neuen Unisextarife unabhängig vom Geschlecht anbieten.

Gibt es die Tarife denn schon?

Die Ideal Lebensversicherung gehört mit zu den ersten Anbietern, welche die Tarife nicht nur angekündigt, sondern bereits vorgestellt haben. Seit dem 1. Mai 2012 kann der Neukunde wählen, ob dieser die alten oder schon die neuen Tarife abschließen möchte. Dabei bietet der neue Tarif der Pflegerente noch eine andere Option- die Beitragsrückgewähr im Todesfall kann dort eingeschlossen werden.

Wie hoch sind denn die Unterschiede in den Prämien?

Dazu schauen wir uns einmal einige Beispiele an. In dem Pflegerententarif der Ideal Lebensversicherung, Produkt IDEAL Pflegerentekompakt ergeben sich folgende Prämienunterschiede:

40-jährig, Rente 750 EUR (975 EUR mit Überschüssen)

Mann: 10,30 EUR, Frau: 16,15 EUR, Unisex: 13,75 EUR

55-jährig, Rente 750 EUR (975 EUR mit Überschüssen)

Mann: 14,95 EUR, 23,73 EUR, Unisex: 20,13 EUR

65-jährig, Rente 750 EUR (975 EUR mit Überschüssen)

Mann: 20,80 EUR, 32,25 EUR, Unisex: 28,15 EUR

Wie unschwer zu erkennen, wird es für Männer bis zu 35% teurer, Frauen hingegen zahlen Prämien welche um knapp 15% reduziert sind. Gerade weil das Produkt der ergänzenden Pflegevorsorge, egal ob als Pflegetategeld, Pflegerente, Pflegekostenabsicherung dringend angeraten ist, macht eine kurzfristige Auswahl und ein entsprechender Antrag hier um so mehr Sinn.

Auch bei anderen Produkten, der Lebens-, Berufsunfähigkeits- oder Krankenversicherung ergeben sich ähnliche Auswirkungen. Dazu aber mehr in einem der folgenden Beiträge. Bei Fragen hierzu- einfach fragen.

Weitere Informationen:

Pflegeergänzungsversicherung- Pflegekosten oder doch lieber Tagegeld?

Leistungsverbesserungen in der Pflegeversicherung

Pflegeergänzungsversicherung vs. Pflegepflichtversicherung

Pflegeergänzungsversicherungen – alle reden drüber, keiner macht’s

superia – Ideal Lebensversicherung mit neuem Produkt zur Pflegeergänzung

Tags: , , ,

Eine Antwort zu “Ideal Lebensversicherung: Die neuen Unisex Tarife und warum es für Männer jetzt Zeit ist”

  1. Gudrun Heide Says:

    Vielen, vielen Dank für den tollen Artikel. Seit Wochen suchen mein Mann und ich Rat in bekannten Foren, Webseiten und Blogs.
    Bereits seit längerem spielt mein Mann mit dem Gedanken zu einer PKV zu wechseln. Nach Ankündigung des Unisextarifs waren wir noch unsicherer als zuvor – verständlicherweise. Die von Ihnen genannten Rechenbeispiele helfen uns sehr. Jetzt gilt es nur noch die passende KV-Anstalt zu finden. Also, Danke!

Schreiben Sie eine Antwort.