Deutscher Ring und Baloise einigen sich

Sven Hennig

… und verständigen sich auf eine Trennung.

Wie die Financial Times heute berichtet hat es eine Einigung gegeben.

Außendienst und Verwaltung der Deutschen Ring-Gesellschaften (DR) in Hamburg werden endgültig getrennt. Darauf haben sich die Vorstände von Signal Iduna und Bâloise geeinigt. Die Mehrheit an der Vertriebsorganisation OVB liegt bei der Signal Iduna. Die jetzt unterzeichnete Absichtserklärung soll in den kommenden Wochen in einen Vertrag münden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf der Seite der Financial Times Deutschland oder hier unter folgendem Direktlink.

Tags: , ,

Schreiben Sie eine Antwort.