Artikel mit ‘HUK Coburg’ getagged

09.
Februar '11

Beitragsanpassung der HUK Coburg Krankenversicherung zum 01. 03. 2011


Im letzten Jahr haben viele Gesellschaften der Privaten Krankenversicherung (PKV) die Beiträge für das Neu- und Bestandsgeschäft angepasst/ anpassen müssen. Nun fehlen noch einige, welche turnusmäßig nie zum 01. 01. sondern zu anderen Terminen im Jahr anpassen.

Zum 01. 03. 2011 wird die HUK Coburg Krankenversicherung die Prämien im Neugeschäft anpassen. Welche Tarife im Bestand angepasst werden, ist noch nicht bekannt.

Folgende Tarife erhalten eine Anpassung. ( Angaben in % ) (c) GewaComp

Tarif A0 bei Männern/ männlichen Jugendlichen zwischen +5 und +16%
Tarif A0S bei Männern/ männlichen Jugendlichen bis zu 16%
Tarif A1200 bei Männern zwischen +12 und +18% und Frauen +11 bis +21%
Tarif A300 bei Männern zwischen +6 und +8%, Jugendliche (männl.) bis 20%
Tarif A300S bei Männern bis +6%, Jugendliche (m) bis 21%
Tarif A600 und A600S bei männl. Jugendl. bis 22%. Frauen +14 bis +16%

Tarif E100 bei Männern +5 bis +6%
Tarif E1000 bei Männern von Senkungen bis +11%

Select 0 und 0S bei Männern zwischen +11 bis +12% und weibl. Jugendlichen ca. + 12%
Select 600 und 600S bei männlichen Jugendlichen bis +12, weiblichen Jgdl. +10%

Tarif SM und SMS bei Männern bis 18%
Tarife Z100, Z100S, Z80 und Z80S bei Kindern und Jugendlichen (m/w) zwischen +13 und +37%

Ebenfalls finden in einigen Beihilfetarifen Anpassungen statt. Darunter sind u.a. folgende Tarife:

BA201, BA201 SB 300, BA301, BA301 SB 300, BA30 SB 300, BA50, BA 501, BA501 SB300 und BA50 SB 300
in diesen Tarifen nur bei Frauen Anpassungen von +1 bis +12%
In den Tarifen BE, BEZ1, BEZ1 plus, BEZ3 und BEZ3 plus gibt es bei Männern und Frauen Anpassungen und teilweise Senkungen

Anpassungen/ Senkungen finden auch in den Krankentagegeldtarifen statt.

KT1, KT2, KT13, KT3, KT6, KT26, KT39, KT52

Auch hier gilt:

Keinesfalls voreilig Kündigen bei einer Beitragsanpassung und stattdessen die eigenen Anforderungen und Auswahlkriterien (erneut) überprüfen und die Gelegenheit nutzen, sich intensiv mit den vertraglich zugesicherten Leistungen zu beschäftigen.

Weitere Beiträge zum Thema:

Lohnsteuer und Private Krankenversicherung

Arzthonorare (Serie) in der Privaten Krankenversicherung

18.
Februar '10

Beitragsanpassung der HUK Coburg zum 01.03.2010


Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Einige Gesellschaften fehlen aber noch. Dieses ist unter anderem die Inter und die HUK.

Die Anpassungszahlen der HUK finden Sie heute hier. (Neugeschäftsanpassungen zum 01. 03. 2010)

Tarif A0 bei Männdern und Frauen zwischen 4 und 6%

Tarif A1200 bei Männern und Frauen zwischen 7 und 19%

Tarif A2000 bei Männern um die 10%

Tarif A300 bei Männern und Frauen zwischen 11 und 16%

Tarif A600 bei Männern und Frauen zwischen 4 und 19%

Tarif E100 bei Männern und Frauen zwischen 10 und 33%

Tarif E1000 bei Frauen zwischen 3 und -4%

Tarif E1000 bei Jugendlichen um ca. 14%

Tarife SE, SM und Z100 in einzelnen Gruppen von kleinen Senkungen bis zu 18% Erhöhung

Tarif Z80 bei Männern und Frauen von 1 bis 5%

Dazu werden einige Beihilfetarife BA bei Männern und Jugendlichen und die BS bei weiblichen Jugendlichen angepasst.

Tarife BZ bei allen Personengruppen zwischen 9 und 19%

Auch hierbei gilt bei einer Anpassung nicht voreilig handeln. Vielmehr ist es wichtig, das elementare Leistungen und existenzbedrohende Leistungslücken nicht bestehen. Dieses ist auch bei einigen der oben genannten Tarifen nicht so. Wussten Sie das? Haben Sie sich dennoch und bewusst dafür entschieden?

Weiterführende Informationen:

Beitragserhöhung- nicht voreilig handeln

Auswahlkriterien für eine individuell passende PKV