Artikel mit ‘BBV’ getagged

09.
März '12

Bayrische Beamtenversicherung (BBV) mit neuem Zahntarif V.I.P.


Versicherer überschlagen sich fast wöchentlich mit neuen, besseren und besonders leistungsfähigen Tarifen für die GKV Versicherten. Eine so genannte Zusatzversicherung ergänzt den Versicherungsschutz der gesetzlichen Krankenkasse (GKV) um bestimmte Bausteine. Die Bayrische Beamtenversicherung hat hier nun einen Zahnzusatztarif auf den Markt gebraucht, welcher in drei Stufen gegliedert ist.

(c) BBV Versicherungen, Tarifvarianten V.I.P. Zahntarife

Die Tarife gliedern sich also in drei unterschiedliche Leistungsstufen und lassen so, je nach Kundenbedürfnis unterschiedliche Absicherungsvarianten zu. Dabei sind die Leistungen der Tarifen in einigen Teilen vergleichbar (unterscheiden sich aber durch die Höhe der Erstattung). So erstattet die kleinste der Varianten (SMART) den gleichen Zuschuss wie die gesetzlichen Krankenkasse bei einem medizinisch nötigen Zahnersatz (außer Inlays), die KOMFORT Variante leistet 60-70 % bei Zahnersatz abzgl. der Vorleistung der gesetzlichen Krankenkasse und im Top Produkt mit dem Namen PRESTIGE sind es 80.90%. Auch die Leistungen bei Kieferorthopädie werden in der Top Variante anteilig erstattet. Auch wenn die max. 500 EUR pro Jahr nicht viel sind, so ist es deutlich mehr als viele andere Unternehmen leisten.

Vielen Kunden ist neben der Erstattung von Behandlungen aber die Prophylaxe wichtig. Die Kosten werden in dem Tarif (bis auf SMART) mit 100%, aber maximal je 50 EUR (bzw. 80 EUR im Prestige) für 2 Behandlungen pro Jahr übernommen. Eine besondere Leistung gegenüber vielen Mitbewerbern ist die Erstattung von Akupunktur und Anästhesie. Auch diese sind limitiert auf 500 EUR pro Jahr und werden nur bis dahin übernommen. Da viele Gesetzliche Krankenkassen aber solche Leistungen nicht, oder nur in sehr engen Grenzen übernehmen, ist es durchaus ein interessanter Leistungsbaustein.
(mehr …)