Beitragsgarantie der Hanse Merkur für 2012 nochmals erweitert

Sven Hennig

Vor einigen Wochen schon hatte die Hanse Merkur eine Beitragsgarantie veröffentlicht. Im Beitrag „Beitragsgarantie der Hanse Merkur“ hatte ich diese Tarife bereits genannt. Nun hat die Gesellschaft in der Jagt auf Neugeschäft auch weitere Zahlen veröffentlicht.

In den folgenden Tarifen wird es zum 01. 01. 2012 keine Anpassung geben. Dieses bedeutet aber nicht, dass solche Tarife besonders beitragsstabil sind, vielmehr das eine Anpassung zu einem späteren Zeitpunkt folgen wird und muss.

clinic A, S und U bei Männern, Frauen und Kindern

EZT, EST, EZ, EZP bei Männern, Frauen und Kindern

KUT bei Männern, Frauen und Kindern

KVE 2 und KVE 2, KVG2 und KVG3 ebenfalls für alle Personen

PS1G, PS2G, PS2, PTA, VKEH bei allen Personen

In anderen Tarifen wiederum wird an Anpassungen zum 01. 01. 2012 geben. Dabei liegen auch bereits ungefähre Zahlen zur prozentualen Anpassung vor. Diese sind jedoch nur für das Neugeschäft bekannt und gelten nicht zwangsweise im Bestand:

ProFit ASZG Tarif- Frauen ca. +7-8%, Männer ca. +7% und Kinder/ Jugend. 3-5% Erhöhung

ASZG (A) bei Männern +7% und weiblichen Jugendlichen +19%

KV2 und KV3 bei Frauen +9%

KVE1 bei Männern bis ca. +10%, bei Frauen +6%

KVE1 (A) bei Männern bis +19%, Frauen +6%

KVG1 bei Männern bis zu +12%, Kindern +12%, Frauen +4%

KVG1 (A) bei Männern bis +20%, Frauen +4%

Zu beachten sind hierbei immer die individuellen Umstände. Eine Beitragsanpassung ist kein Grund zur voreiligen Kündigung. Beachten Sie daher bitte auch die Hinweis im Blogbeitrag:

Nicht voreilig kündigen bei Beitragsanpassung

Tags: , , ,

Schreiben Sie eine Antwort.