Beitragsanpassungen und Beitragsgarantien 2011 der AXA Krankenversicherung

Sven Hennig

Nachdem die Central Krankenversicherung mit der Ankündigung Ihrer Beitragsanpassung für das Jahr 2011 sehr früh war, aber auch für viel Aufregung hinsichtlich der Anpassungshöhen gesorgt hat, ziehen nun andere Gesellschaften mit Informationen nach.

So veröffentlichte die AXA Krankenversicherung heute die Beitragsgarantien für einige Tarife bis zum 01. 01. 2012. Dieses hat also zur Folge, dass in diesen Tarifen KEIN Sonderkündigungsrecht besteht. Wer dennoch aus diesen Tarifen wechseln möchte muss zwingend die Reguläre Kündigungsfrist (3 Monate zum Jahresende) einhalten.

In folgenden Tarifen besteht EINE BEITRAGSGARANTIE und es findet KEINE Anpassung statt:

EL Bonus-N bei Kindern, Jugendlichen und Frauen (Männer Anpassung im einstelligen %-Bereich)

EL- N bei Männern

Vital-300 N für alle Versicherten

Vision Start-N bei Männern und Frauen

Vital-Z-N bei Männern und Frauen

Z-Pro-N, 541-N, KHT2A/B für alle Versicherten

in den Arzttarifen:

VA100-2-N, V AiP-2-N bei Kindern, Jugendlichen und Frauen

KHG-2-N, ZA25-N, ZB25-N bei allen Versicherten

Vision Med-N bei Kindern, Jugendlichen und Männern

PRAXMED-N bei Kindern und Jugendlichen

150-N, 153-N, KT A, KGH2 und KGH 2 med bei allen Versicherten

902E-N bei Männern

in den Zusatztarifen:

030, 033, 035, Premium, EG Pro, EG Zahn Plus, Komfort, KHTE-N, KHT1, 350E und KGH2, KGH2 med. jeweils für alle Versicherten

KG2 nur für Kinder und Jugendliche

Tagegelder:

TV42, TN 14 für Männer

TV 7, 061E-N, 062E-N, 063E-N, 064E-N, 901E-N, 903E-N, 904E-N, 906E-N, VIA, VIAplus, VIAplus-SU, VIAmed für alle Versicherten

Schaut man sich diese Tabelle an, so stellt man fest: Es fehlen die „alten“ VITAL Tarife 250, 750 und einige Vision Tarife. Dieser besitzen KEINE Beitragsgarantie, werden also wohl angepasst. Über die Höhen wird erst in der 35. KW oder später informiert.

Die Tarife des öffentlichen Dienstes (zum Teil alte DBV Tarife) haben ebenfalls teilweise Beitragsgarantien erhalten. Es findet in folgenden Tarifen KEINE Anpassung bis 1.1.2012 statt:

Beihilfe Vollkostenversicherungen:

Vision B-N, Vision B-NA, BS-N und BZ-N (je alle Stufen), B3-NA (Stufe 15-20), BW2-N und BW2 00-N (alle Stufen), BWE-N jeweils für alle Versicherten

B3-N bei Kindern und Jugendlichen

B3-NA (Stufen 25-70) bei Frauen

gesenkt werden folgende Tarife:

BW2-NA (Stufen 30-70) bei Männern und Frauen

BWE-N bei allen

Für alle Versicherten besteht Beitragsgarantie in folgenden Ergänzungsbausteinen:

BN3/1 und /2, BN4-N, BN1/1 und /2, BN2-N jeweils in allen Stufen

KGTE-N, 350E-N und EVK

Wie immer gilt- endgültige Zahlen abwarten. Versicherungsschutz dann anpassen und überprüfen und Möglichkeiten wie Anpassung der Selbstbeteiligung und Wechsel in andere Tarife/ Tarifvarianten sehr sorgfältig überlegen.

Tags: , , , ,

Schreiben Sie eine Antwort.