Beitragsanpassungen des Dt. Rings 2011

Sven Hennig

Ich hatte bereits vor einiger Zeit über die Beitragsgarantien des Deutschen Rings Krankenversicherung geschrieben. Auch der Dt. Ring geht den, m.E. richtigen Weg, und veröffentlicht bereits jetzt konkretere Zahlen.

Folgende Anpassungen sind nun bereits bekannt:

Für das Neugeschäft:

Esprit – bei Männern 2-3%, bei Frauen 4-6% Anpassung

Esprit M – bei Männern 5-9%, Frauen 4-6%

Esprit X – bei Männern 4-6% und Frauen 4-5% Anpassung

Esprit MX – bei Männern 3-5%, Frauen 4%

im BESTANDsgeschäft gibt es im Esprit KEINE Anpassungen

Comfort+ Tarif bei Männern ca. 12-17%  im Neugeschäft (letzte BAP 2008)

Comfort+ bei Frauen 2-3%

im Bestand bleiben Frauen und Kinder des Comfort+ stabil, bei Männern gibt es eine größere Anpassung, welche auch der lange zurückliegenden Anpassung geschuldet ist

ebenfalls angepasst wird der Comfort Tarif bei Männern im Bestands- und Neugeschäft, Frauen nur im Neugeschäft

Tarifserie Classic:

im Neugeschäft bei Männern ca. 12-16% im Classic und 11-12% im Classic Plus

bei Frauen im Neugeschäft 11-12% im Classic und 10-12% im Classic Plus

Aussagen zu Beitragslimitierungen bei den Anpassungen im Bestand sind natürlich noch nicht möglich. Diese werden zeitnah, so bekannt, hier ergänzt

Zusätzlich verändern sich die Beiträge in einigen Krankentagegeldtarifen im einstelligen Prozentbereich. Davon betroffen sind nicht die Tarife pro 008, pro 008 v, pro, 015, pro 015 v, pro 022, pro 022 v, pro 029 sowie pro 029 v, diese bleiben bei Neu- und Bestandskunden stabil

Tags: , ,

Schreiben Sie eine Antwort.