Beitragsanpassung DKV zum Zweiten (SB Anpassungen)

Sven Hennig

Über die Beitragsanpassungen der DKV hatte ich bereits hier berichtet. Dazu kommen noch einige Anpassungen der Selbstbehalte, die ich hier ergänze.

Es werden im Neu- und Bestandsbeschäft die Selbstbeteiligungen in folgenden Tarifen erhöht:

Tarif AM2 bei Frauen von 780 EUR auf 840 EUR (+60 EUR oder 7,69%)

Tarif AP1

bei Männern von 960 EUR auf 1.020 EUR (+60 EUR oder 6,25%) – gilt für Arznei-/ Verbandmittel

und von 270 EUR auf 300 EUR (+30 EUR oder 11,1%) – gilt für sonstige Aufwendungen

bei Jugendlichen von 900 EUR auf 1020 EUR (+120 EUR oder 13,3%) (Arznei)

und von 250 EUR auf 300 EUR (+50 EUR oder 20%) bei sonstigen Aufwendungen

bei Kindern von 450 EUR auf 510 EUR (+60 EUR oder 13,3%) (Arznei)

und von 125 EUR auf 150 EUR (+25 EUR oder 20%) bei sonstigen Aufwendungen

Tarif KFB bei Männern und Jugendlichen

von 1000 EUR auf 1060 EUR (+60 EUR oder 6%)

bei Frauen im KFB von 1000 EUR auf 1100 EUR (+100 oder 10%)

und Kinder im KFB von 500 EUR auf 530 EUR (+30 EUR oder 6%)

Tarif Vollmed Aktiv bei Männern und Frauen von 330 EUR auf 360 EUR (+30 EUR oder 9%)

Tarif K95 bei Männern von 380 EUR auf 400 EUR (+20 EUR oder 5,26%)

Tarif K95 bei Frauen von 340 EUR auf 380 EUR (+40 EUR oder 11,76%)

Tarif K2B bei Männern und Frauen von 500 EUR auf 520 EUR (+20 EUR oder 4%)

und im Tarif GST von 3.300 EUR auf 3.500 EUR (+200 EUR oder 6%)

Weitere Anpassungen anderer Unternehmen finden Sie wenn Sie unter dem jeweiligen Beitrag auf den Tag „BAP“ klicken.

Tags: , , ,

Schreiben Sie eine Antwort.