Beitragsanpassung der Inter zum 01. 04. 2010

Sven Hennig

Im letzten Jahr haben die meisten Gesellschaften die Beiträge in der privaten Krankenversicherung (PKV) angepasst. Einige Gesellschaften fehlen aber noch. Dieses ist unter anderem die Inter und die HUK.

Die Anpassungszahlen der INTER Krankenversicherung finden Sie heute hier. (Neugeschäftsanpassungen zum 01. 04. 2010)

Tarife BLL (Bonus Line) S10 und S20 bei Männdern und Frauen zwischen 8 und 11%

Tarife CLL, CLL A, SLL S10/ S20 bei Männern und Frauen zwischen 3 und 12%

Tarife CCL, CCL A, CCL S10 / S20  bei Männern und Frauen bis 13%

Tarife JAL, JAL S10/ S20, JAL S10 A bei Männern, Jugendlichen (m/w) und Frauen zwischen 1 und 17%

Tarif ZAKL 2S und ZAZ bei Männern, Jugendlichen (m/w) und Frauen zwischen 6 und 18%

Tarif E1000 bei Frauen zwischen 3 und -4%

Tarif E1000 bei Jugendlichen um ca. 14%

Tarife SLL (Safe Line) in einzelnen Gruppen von kleinen Senkungen bis zu 13% Erhöhung

Die Anpassungen im Bestand können abweichen. Generell gilt aber auch hier: bei einer Anpassung nicht voreilig handeln. Vielmehr ist es wichtig, das elementare Leistungen und existenzbedrohende Leistungslücken nicht bestehen. Dieses ist auch bei einigen der oben genannten Tarifen nicht so. Wussten Sie das? Haben Sie sich dennoch und bewusst dafür entschieden?

Weiterführende Informationen:

Beitragserhöhung- nicht voreilig handeln

Auswahlkriterien für eine individuell passende PKV

Tags: , , ,

Schreiben Sie eine Antwort.